Für einen optimalen Ausdruck erlauben Sie bitte den Druck von Hintergrundfarben und -bildern

BMW-Aktie vor Kaufsignal

DER AKTIONÄR TV

Es gebe keinen Grund, den Technologiestandort Deutschland und seine Schlüsselindustrie insgesamt in Frage zu stellen, betonte Krüger in einem Interview mit der Süddeutschen Zeitung. "Ein Generalverdacht ist fehl am Platz", sagt der CEO. BMW war kurzzeitig auch mit in den Abwärtssog der Volkswagen-Aktie gezogen worden. Ist die Sippenhaft jetzt vorbei? Mehr dazu erfahren Sie im Video von Markus Horntrich, Chefredakteur vom Anlegermagazin DER AKTIONÄR.

Hinweis: Die Inhalte von DER AKTIONÄR TV dienen ausschließlich der Information und stellen weder eine Anlageberatung oder sonstige Empfehlung im Sinne des Wertpapierhandelsgesetzes dar noch sind sie als Zusicherung etwaiger Kursentwicklungen zu verstehen. Die geäußerten Ansichten geben allein die Meinung des jeweiligen Autors wieder.
Das könnte Sie auch interessieren

Kurs zu BMW Aktie

  • 79,82 EUR
  • -0,31%
02.12.2016, 17:35, Xetra
Knock-Out Call auf BMW Anzeige
WKNFälligkeitKnock OutHebelGeldBrief
HU6H7B 72,0000 9,5970,820,83
HU7L9S open end 76,0985 18,5240,420,43
HU7L9Q open end 78,1011 34,6330,220,23
weitere Produkte
Knock-Out Put auf BMW
WKNFälligkeitKnock OutHebelGeldBrief
HU2XGP open end 84,0000 9,8340,800,81
HU43ZF 84,0000 17,7010,440,45
Allein maßgeblich sind der Basisprospekt und die endgültigen Bedingungen. Alle Produktunterlagen unter www.onemarkets.de. weitere Produkte

OnVista Analyzer zu BMW

BMW auf übergewichten gestuft
kaufen
37
halten
35
verkaufen
5
alle Analysen

Zugehörige Derivate auf BMW (22.408)

Derivate-Wissen

Sie glauben, der Kurs von "BMW" wird nur moderat steigen?

Mit Call Knock-Out-Zertifikaten können Sie überproportional von steigenden Aktienkursen profitieren.

Erfahren Sie mehr zu Knock-Out-Zertifikaten