Für einen optimalen Ausdruck erlauben Sie bitte den Druck von Hintergrundfarben und -bildern

BMW fährt weniger Rendite ein

sck - BMW hat aufgrund hoher Investitionen in neue Modelle und Antriebstechnologien wie Rivale Audi an Ertragskraft eingebüßt. Hohe Vorleistungen u.a. für die derzeit auf den Markt kommende Elektrofahrzeugserie i3 dämpften die Umsatzrendite des Münchner Autokonzerns. Trotz gestiegener Verkaufszahlen schrumpfte die operative Marge im Segment Automobile im dritten Quartal um 0,6 Prozentpunkte auf 9 %. Das Ergebnis vor Zinsen und Steuern (Ebit) der Kernsparte fiel um 6 % auf 1,55 Mrd. Euro zurück. Nach neun Monaten verbuchte BMW-Automobile ein Ebit von 4,89 Mrd. Euro - fast 12 % weniger als ein Jahr zuvor. Die Umsatzrendite verringerte sich auf 9,5 (i.V. 10,9) %, lag damit aber in der oberen Hälfte der langfristigen Zielbandbreite von 8 bis 10 %. Bei Vorlage des Zwischenberichts warnte Finanzvorstand Friedrich Eichiner allerdings vor weiteren Belastungen in Form von Vorleistungen im laufenden Jahresschlussquartal. Deshalb werde sich die operative Umsatzrendite im vierten Quartal am unteren Ende des Zielkorridors befinden. Die BMW-Stammaktie, die seit Juli deutlich zugelegt hat, büßte nach Bekanntgabe des Zahlenwerks zeitweise 4,8 % auf 79,56 Euro ein. Trotz des geringeren operativen Ergebnisses verdiente der weiß-blaue Konzern unter dem Strich aber mehr. Der Überschuss wuchs nach neun Monaten um 3 % auf knapp über 4 Mrd. Euro. BMW profitierte dabei von einer gesunkenen Steuerquote. Konzernchef Norbert Reithofer bekräftigte das Ziel, 2013 ein Vorsteuerergebnis in der Größenordnung des Vorjahres zu erwirtschaften. 2012 erzielte der Konzern mit 7,8 Mrd. Euro einen Bestwert in der Firmengeschichte.

Um den Text im Original zu lesen, klicken Sie hier...

weitere Börsen-Zeitung-News

Das könnte Sie auch interessieren


Kurs zu BMW Aktie

  • 94,42 EUR
  • +0,47%
23.07.2014, 15:45, Xetra

Zugehörige Derivate auf BMW (17.836)

Derivate-Wissen

Sie möchten auch bei stagnierenden Aktienkursen Gewinne realisieren?

Mit Bonus-Zertifikaten können Sie hohe Renditen auch bei unveränderten Aktienkursen erzielen.

Erfahren Sie mehr zu Bonus-Zertifikaten

OnVista Analyzer zu BMW

BMW auf übergewichten gestuft
kaufen
20
halten
27
verkaufen
0
zum Analyzer