Für einen optimalen Ausdruck erlauben Sie bitte den Druck von Hintergrundfarben und -bildern

Brasilien bestellt bei Saab und Embraer 36 Kampfflugzeuge

dpa-AFX

RIO DE JANEIRO (dpa-AFX) - Brasilien hat sich mit dem schwedischen Flugzeugbauer Saab über den Kauf von 36 Kampfflugzeugen vom Typ Gripen NG geeinigt. Der am Dienstag in Rio de Janeiro unterzeichnete Vertrag sieht eine enge Zusammenarbeit und einen Technologietransfer mit dem brasilianischen Flugzeughersteller Embraer vor, wie Saab mitteilte. Brasilien soll für die Flugzeuge 5,4 Milliarden Dollar (5 Milliarden Euro) zahlen. Die Maschinen sollen ab 2018 ausgeliefert werden. Der Embraer-Vorstandsvorsitzende Jackson Schneider stellte in Aussicht, ab 2023 in Brasilien produzierte Gripen-Kampfjets nach Lateinamerika und Afrika zu exportieren./jg/DP/zb

Kurs zu SAAB Aktie

  • 220,75 SEK
  • -3,85%
24.04.2015, 14:40, London Stock Exchange

OnVista Analyzer zu SAAB

Für diesen Zeitraum wurden keine Analysen gefunden.

Derivate-Wissen

Sie glauben, der Kurs von "SAAB" wird nur moderat steigen?

Mit Call Knock-Out-Zertifikaten können Sie überproportional von steigenden Aktienkursen profitieren.

Erfahren Sie mehr zu Knock-Out-Zertifikaten