Für einen optimalen Ausdruck erlauben Sie bitte den Druck von Hintergrundfarben und -bildern

Brauereien im Visier des Kartellamtes

BONN (dpa-AFX) - Das Bundeskartellamt ermittelt gegen mehrere große deutsche Brauereien wegen möglicher illegaler Preisabsprachen. Auf Anfrage bestätigten die Warsteiner und Krombacher Brauerei am Freitag die Untersuchungen der Bonner Wettbewerbsbehörde. Nach einem Bericht des Nachrichtenmagazins 'Focus' sollen rund ein Dutzend Brauereien ins Visier der Kartellwächter geraten sein. Ein Stellungnahme der Behörde war zunächst nicht zu erhalten. Wie Warsteiner weiter mitteilte, habe das Bundeskartellamt die Brauerei bereits im ersten Halbjahr 2012 davon unterrichtet, dass gegen sie ermittelt werde. Gegenstand seien mögliche Preisabsprachen mit Wettbewerbern, Ergebnisse lägen bislang aber nicht vor, hieß es weiter./ls/tar/DP/jha

Das könnte Sie auch interessieren


Derivate-Wissen

Mit Kapitalschutz in den "DAX" investieren?

Mit Garantiezertifikaten können Sie ohne Risiko in den "DAX" investieren.

Erfahren Sie mehr zu Garantie-Zertifikaten