Für einen optimalen Ausdruck erlauben Sie bitte den Druck von Hintergrundfarben und -bildern

Britischer Finanzminister setzt EU unter Druck

Großbritanniens Finanzminister George Osborne hat die Europäische Union eindringlich dazu aufgerufen, das Reformtempo zu steigern. So müssten etwa die Ausgaben für Sozialleistungen in ganz Europa sinken, um die Wettbewerbsfähigkeit der Union gegenüber aufstrebenden Volkswirtschaften wie China und Indien zu erhöhen.

„Die Finanzkrise hat dramatisch die Verschiebungen der tektonischen Platten in der Weltwirtschaft beschleunigt“, sagte Osborne. Europa stehe für sieben Prozent der Weltbevölkerung, 25 Prozent der weltweiten Wirtschaftsleistung und 50 Prozent der weltweiten Sozialleistungen. „So kann es nicht weitergehen“, sagte Osborne.

Um den vollständigen Text zu lesen, klicken Sie hier

Kurs zu EURO STOXX 50 Index

  • 3.199,69 Pkt.
  • +1,39%
22.04.2014, 17:50, außerbörslich

Weitere Werte aus dem Artikel

Hang Seng22.730,68 Pkt.-0,12%

Zugehörige Derivate auf EURO STOXX 50 (70.451)

Derivate-Wissen

Mit Kapitalschutz in den "EURO STOXX 50" investieren?

Mit Garantiezertifikaten können Sie ohne Risiko in den "EURO STOXX 50" investieren.

Erfahren Sie mehr zu Garantie-Zertifikaten