Für einen optimalen Ausdruck erlauben Sie bitte den Druck von Hintergrundfarben und -bildern

Bundesbank - Deutschland kann Flüchtlinge finanziell tragen

Reuters

Berlin (Reuters) - Deutschland kann die hohe Flüchtlingszuwanderung nach Analyse der Bundesbank vorerst finanziell schultern.

Wegen der guten Ausgangslage bestehe zunächst ausreichend Spielraum, ohne die Defizitgrenzen zu verletzen, schrieben die Zentralbanker in ihrem am Montag veröffentlichten Monatsbericht. Allerdings seien die längerfristigen Haushaltswirkungen immer noch schwer abzusehen. So hänge die Ausgabenhöhe wesentlich von politischen Entscheidungen wie den Integrationsmaßnahmen in Deutschland, der Verteilung der Einwanderung in der EU oder der Bekämpfung der Fluchtursachen vor Ort ab. Die Bundesbank empfiehlt der Politik deshalb, die jetzt genutzten Sicherheitspuffer in den kommenden Jahren wieder aufzubauen und Etats mit Überschüssen zu planen.

Ersten Angaben zufolge hat der deutsche Gesamtstaat aus Bund, Ländern, Gemeinden und Sozialkassen 2015 ein Plus von 0,5 Prozent des Bruttoinlandsprodukts (BIP) gemacht. Für dieses Jahr erwartet die Bundesbank nur noch einen ausgeglichenen Etat, auch weil die Ausgaben wegen der Flüchtlingszuwanderung wachsen.

Die Zentralbank warnte davor, das Ziel solider Staatsfinanzen aus den Augen zu verlieren, die ein Vertrauensanker seien. "Die Staatsfinanzen lassen sich so außerdem robuster gegen künftige Zinserhöhungen aufstellen und sind auch für unerwartete neue Herausforderungen besser gewappnet", mahnten die Bundesbanker.

Wegen der Mehrausgaben für Asylsuchende und des insgesamt eher lockeren Haushaltskurses seien die öffentlichen Finanzen im laufenden Jahr expansiv ausgerichtet. "Dennoch werden die nationalen und EU-Defizitgrenzen aus heutiger Sicht – wenn auch knapper als zuvor – eingehalten", heißt es im Monatsbericht.

Das könnte Sie auch interessieren

Kurs zu DAX Index

  • 11.848,80 EUR
  • -0,99%
24.02.2017, 23:45, BNP Paribas Indikation
Knock-Out Call auf DAX Anzeige
WKNFälligkeitKnock OutHebelGeldBrief
HU7YNT 10.690,0000 9,96711,8611,88
HU7VWL open end 11.253,9794 19,9355,935,94
HU7523 open end 11.718,3739 86,4341,361,37
weitere Produkte
Knock-Out Put auf DAX
WKNFälligkeitKnock OutHebelGeldBrief
HU7189 12.975,0000 9,99811,4811,49
HU7SU3 open end 12.320,0000 19,9795,575,58
HU77J0 open end 11.820,0000 118,0400,001,00
Allein maßgeblich sind der Basisprospekt und die endgültigen Bedingungen. Alle Produktunterlagen unter www.onemarkets.de. weitere Produkte

Zugehörige Derivate auf DAX (175.112)

Derivate-Wissen

Mit Kapitalschutz in den "DAX" investieren?

Mit Garantiezertifikaten können Sie ohne Risiko in den "DAX" investieren.

Erfahren Sie mehr zu Garantie-Zertifikaten