Für einen optimalen Ausdruck erlauben Sie bitte den Druck von Hintergrundfarben und -bildern

Call auf SAP: Über den Wolken

Boerse-Daily.de

Mit vorläufigen Zahlen überraschte SAP. Fallen die endgültigen Zahlen am 20. Oktober nun genau gut aus, kann dies der Aktie einen Schub verleihen. Von steigenden Notierungen kann ein Call-Optionsschein mit Basispreis bei 66 Euro und Fälligkeit im September 2016 überproportional profitieren.

Das Betriebsergebnis stieg zum Vorjahresquartal um neunzehn, Umsatz und Gewinn pro Aktie um siebzehn Prozent. Von besonderem Interesse sind die Zahlen aus dem Cloud-Geschäft, von dem sich die Branche großes Wachstumspotenzial erwartet. In dieser Sparte konnte das Unternehmen seinen Umsatz mehr als verdoppeln. Noch nicht berücksichtigt waren die im vergangenen Jahr übernommenen Concur und Fieldglass. Charttechnisch gelang der SAP-Aktie mit Vorlage der vorläufigen Zahlen sogleich ein Kurssprung über die vom Hoch von Januar 2014 als Widerstand abgeleitete Marke bei 63,30 Euro. In den folgenden Tagen setzten die Notierungen ihre steigende Tendenz fort. Ein erster Widerstand kann ihnen nun um 67,90 Euro begegnen, wo sich derzeit die Verbindung der beiden Jahreshochs von 70,81 Euro und 69,45 Euro befindet. Die Kursziele der Analysten befanden sich in dieser Woche zwischen 63,10 und 80 Euro. Das durchschnittliche Kursziel betrug 72,13 Euro, der Median der sechszehn neuen Analysen befand sich bei 74 Euro, wobei ein Schwerpunkt bei 76 Euro zu erkennen war. Argumentiert wurde damit, dass Umsatz und Ergebnis über den Erwartungen lagen. Auch das viel beachtete Cloud-Geschäft, das im Fokus einer Neuausrichtung des Unternehmens steht, sei rasanter gewachsen als angenommen.

SAP (Tageschart in Euro)

Strategie

Mit einem Call-Optionsschein (WKN SG8AE5) können risikobereite Anleger, die von einer mittelfristig steigenden SAP-Aktie ausgehen, überproportional davon profitieren. Der klassische Optionsschein mit einem Basispreis von 66 Euro und einer Fälligkeit am 16.09.2016 kann eine Rendite von 82 Prozent erzielen, wenn die Aktie bis Laufzeitende auf 76 Euro steigt. Sollte die Aktie höher steigen oder das genannte Kursziel vorzeitig erreichen, kann ebenso eine höhere Rendite möglich sein.

Zu beachten ist: Falls die Aktie am Bewertungstag unter dem Basispreis von 66 Euro notiert, verfällt dieser Optionsschein wertlos. Andernfalls wird die Differenz zwischen Kurs und Basispreis zum Bezugsverhältnis von 0,1 ausbezahlt. Um dabei aktuell einen Gewinn zu erzielen, muss die Aktie unter gleichen Bedingungen dann mindestens bei 71,40 Euro (Break-Even-Punkt) schließen. Ein Ausstieg aus der spekulativen Position kann erwogen werden, sollte die Aktie nachhaltig unter 63,30 Euro fallen.

Steigende Kurse
Kennzahlen
WKN: SG8AE5
Akt. Kurs: 0,54 - 0,55 Euro
Basispreis: 66,00 Euro
Abstand: -0,11 Euro (-0,2%)
Laufzeit: 16.09.2016
Typ: Call-Optionsschein
Emittent: Société Générale
Basiswert SAP
Kursziel: 1,00 Euro
Chance: 82 Prozent
Order über Börse Stuttgart

Optionsschein-Update: BMW Call-Strategie mit 11 Prozent im Plus

Unsere vor vier Wochen vorgestellte Optionsschein-Strategie, mit der WKN SG7Q5K, auf eine steigende BMW-Aktie zu setzen, befindet sich im Gewinn. An der Börse Stuttgart notiert der klassische Call-Optionsschein mit einem Basispreis von 75 Euro und einer Fälligkeit am 17.06.2016 zur Stunde zum Geldkurs von 1,58 Euro und liegt mit 10,5 Prozent im Plus. Nach unserer Vorstellung testeten die Notierungen noch einmal die Unterstützung um 74,70 Euro, ehe sie dort die Richtung schließlich änderten und vor einer Woche aus dem mittelfristigen Abwärtstrend nach oben ausbrachen. Eine Unterstützung kann sich aktuell im Bereich um 86 Euro befinden. Annahme war, dass die Aktie bis zum Laufzeitende auf 110 Euro steigt. Wer in der spekulativen Position investiert bleiben möchte, beachtet, dass der Optionsschein wertlos verfällt, sollte die Aktie am Bewertungstag in acht Monaten unter dem Basispreis von 75 Euro notieren. Andernfalls wird dann die Differenz zwischen dem Kurs am Bewertungstag und dem Basispreis zum Bezugsverhältnis von 0,1 ausbezahlt.

BMW (Tageschart in Euro)

Interessenkonflikt

Hinweis auf bestehende Interessenkonflikte nach § 34b Abs. 1 Nr. 2 WpHG:

Wir weisen Sie darauf hin, dass die FSG Financial Services Group oder ein verbundenes Unternehmen aktuell oder in den letzten zwölf Monaten eine entgeltliche Werbungskooperation zur Société Générale S.A. eingegangen ist.

Der Autor erklärt, dass er bzw. sein Arbeitgeber oder eine mit ihm oder seinem Arbeitgeber verbundene Person im Besitz von Finanzinstrumenten ist, auf die sich die Analyse bezieht, bzw. in den letzten 12 Monaten an der Emission des analysierten Finanzinstruments beteiligt war. Hierdurch besteht die Möglichkeit eines Interessenskonfliktes.
Der Autor versichert weiterhin, dass Analysen unter Beachtung journalistischer Sorgfaltspflichten, insbesondere der Pflicht zur wahrheitsgemäßen Berichterstattung sowie der erforderlichen Sachkenntnis, Sorgfalt und Gewissenhaftigkeit abgefasst werden.

Haftungsausschluss

Der Herausgeber übernimmt keine Gewähr für die Aktualität, Korrektheit, Vollständigkeit oder Qualität der bereitgestellten Informationen. Haftungsansprüche gegen den Herausgeber, welche sich auf Schäden materieller oder ideeller Art beziehen, die durch die Nutzung oder Nichtnutzung der dargebotenen Informationen bzw. durch die Nutzung fehlerhafter und unvollständiger Informationen verursacht wurden, sind grundsätzlich ausgeschlossen. Alle enthaltenen Meinungen und Informationen sollen nicht als Aufforderung verstanden werden, ein Geschäft oder eine Transaktion einzugehen. Auch stellen die vorgestellten Strategien keinesfalls einen Aufruf zur Nachbildung, auch nicht stillschweigend, dar. Vor jedem Geschäft bzw. vor jeder Transaktion sollte geprüft werden, ob sie im Hinblick auf die persönlichen und wirtschaftlichen Verhältnisse geeignet ist. Wir weisen ausdrücklich noch einmal darauf hin, dass der Handel mit Optionsscheinen oder Zertifikaten mit grundsätzlichen Risiken verbunden ist und der Totalverlust des eingesetzten Kapitals nicht ausgeschlossen werden kann. Alle Angebote sind freibleibend und unverbindlich. Der Nachdruck, die Verwendung der Texte, die Veröffentlichung / Vervielfältigung ist nur mit ausdrücklicher Genehmigung der FSG Financial Services Group GbR gestattet.

Weitere News und Analysen finden Sie auch direkt auf Boerse-Daily.de.

Das könnte Sie auch interessieren

Kurs zu SAP Aktie

  • 76,94 EUR
  • -0,76%
02.12.2016, 17:35, Xetra
Knock-Out Call auf SAP Anzeige
WKNFälligkeitKnock OutHebelGeldBrief
HU5RHY open end 71,7500 9,2490,820,83
HU67MQ open end 73,2051 18,2790,410,42
HU6HJD 75,0000 31,9880,230,24
weitere Produkte
Knock-Out Put auf SAP
WKNFälligkeitKnock OutHebelGeldBrief
HU6HS5 84,0000 9,9800,740,75
HU434S 83,0000 11,8260,630,65
Allein maßgeblich sind der Basisprospekt und die endgültigen Bedingungen. Alle Produktunterlagen unter www.onemarkets.de. weitere Produkte

OnVista Analyzer zu SAP

SAP auf übergewichten gestuft
kaufen
58
halten
7
verkaufen
10
alle Analysen

Zugehörige Derivate auf SAP (15.875)

Derivate-Wissen

Sie glauben, der Kurs von "SAP" wird nur moderat steigen?

Mit Call Knock-Out-Zertifikaten können Sie überproportional von steigenden Aktienkursen profitieren.

Erfahren Sie mehr zu Knock-Out-Zertifikaten