Für einen optimalen Ausdruck erlauben Sie bitte den Druck von Hintergrundfarben und -bildern

Chart-Check: EURO STOXX 50® - Rücksetzer oder Korrektur?

?bn=3265075;1x1inv=1;srctype=3;ord=[time

Chart-Check: EURO STOXX 50® - Rücksetzer oder Korrektur?

Mitte bis Ende Januar eines jeden Jahres zeigen sich die Bären in der Regel recht angriffslustig. Insofern überraschte der bisherige Rücksetzer lediglich durch die Dynamik. Im aktuellen Bild stellt sich nun aber die Frage, ob es sich tatsächlich nur um einen zyklischen Rücksetzer handelt - der üblicherweise in einem Zeitraum von etwa drei Wochen abgearbeitet wird - oder ob eine übergeordnete Wende eingeleitet wurde.

Bisher sprechen die Indizien ganz klar für die letzte Möglichkeit, denn der EURO STOXX 50® hat gleich mehrere mittelfristige Verkaufssignale generiert. Als Erstes ist hier der Ausbruch aus dem seit Juni gültigen Trendkanal zu nennen. Auch die kurze, angepasste und etwas flachere Bandbreite konnte nicht durch die Notierungen bestätigt werden. Nach einer Faustformel wird ein Anstieg etwa in einem Drittel der Zeitdauer korrigiert. Da der Aufwärtstrend im Juni startete, dürfte damit eine Konsolidierung anstehen, die sich über gute zwei Monate erstrecken sollte.

Wie aber wird die Schwäche aussehen, wenn nicht nur das letzte Teilstück der Haussephase korrigiert wird, sondern die ganze Bewegung seit November 2011? In diesem Fall müssten Anleger bis zum Herbst warten, bevor sich neue Chancen ergeben. Dieses Szenario ist sicherlich nicht abwegig, von der Wahrscheinlichkeit steht es aber etwa gleichrangig zu der Möglichkeit einer kürzeren Schwäche bis zum März. Prekär wird die Lage, wenn der EURO STOXX 50® nicht nur seinen massiven Stützpunkt bei 2.855 Punkten unterbietet, sondern gleichzeitig auch die langfristige (schwarze) Trendgerade signifikant nach unten kreuzt, die aktuell bei knapp 2.800 Zählern zu finden ist. Im Gegensatz dazu würde sich das Bild bei Übersteigen der 3.100-Punkte-Marke wieder deutlich aufhellen.

Die negativen Divergenzen des MACD (der Moving-Average-Convergence/Divergence- Indikator zeigt bereits fallende Hochpunkte, während die Referenzpunkte im Kursverlauf anstiegen) sprechen aber nicht dafür. Anleger sollten sich in den kommenden Tagen von einer möglichen Erholung daher nicht täuschen lassen: Indizien, dass die Korrektur zu Ende ist, lassen sich noch nicht finden. Daher ist zumindest eine neutrale Position angeraten.

Stand: 05.02.2014; Quelle: WGZ BANK Frühere Wertentwicklungen sind kein verlässlicher Indikator für die künftige Wertentwicklung.

Den aktuellen Newsletter "imBlick" erhalten Sie kostenfrei auf WGZ-Zertifikate.de.

Selbstverständlich können Sie sich auch für den Zertifikate-Newsletter bei uns registrieren!

Die vollständigen Angaben zu den Wertpapieren entnehmen Sie bitte dem Basisprospekt mit den dazugehörigen Endgültigen Bedingungen unter wgz-zertifikate.de/wp-prospekte.
Ihre Investitionsentscheidung sollte auf der Grundlage eines individuellen Beratungsgesprächs mit Ihrer Hausbank erfolgen. Die WGZ BANK ist Zentralbank der Volksbanken und Raiffeisenbanken im Rheinland und Westfalen. Ihre Volksbank Raiffeisenbank vor Ort finden Sie unter http://vr.de.

Börse TV: Schärfen Sie Ihren Blick für die Märkte mit Behavioral Finance. Jetzt WGZ Cognitrend TV einschalten.

Fragen und Anregungen

WGZ BANK AG

Zertifikate-Infoline:+ 49 211 778-1334

zertifikate@wgzbank.de

Ludwig-Erhard-Allee 20

40227 Düsseldorf

Rechtliche Hinweise: Diese Mitteilung dient ausschließlich Informations- und Werbezwecken. Diese Mitteilung ist durch die WGZ BANK AG Westdeutsche Genossenschafts-Zentralbank (WGZ BANK) erstellt und zur Verteilung in der Bundesrepublik Deutschland bestimmt. Dieses Dokument richtet sich nicht an Personen mit Wohn- und/oder Gesellschaftssitz und/oder Niederlassungen im Ausland, vor allem in den Vereinigten Staaten von Amerika, Kanada, Großbritannien oder Japan. Diese Mitteilung darf im Ausland nur in Einklang mit den dort geltenden Rechtsvorschriften verteilt werden. Personen, die in den Besitz dieser Information und Materialien gelangen, haben sich über die dort geltenden Rechtsvorschriften zu informieren und diese zu befolgen. Diese Mitteilung stellt weder ein öffentliches Angebot noch eine Aufforderung zur Abgabe eines Angebotes zum Erwerb von Wertpapieren oder Finanzinstrumenten dar. Mit dieser Mitteilung ist die WGZ BANK insbesondere nicht als Anlageberater oder aufgrund einer Vermögensbetreuungspflicht tätig. Eine Investitionsentscheidung bezüglich irgendwelcher Wertpapiere oder sonstiger Finanzinstrumente sollte auf der Grundlage eines individuellen Beratungsgesprächs erfolgen. Die vollständigen Angaben zu den Wertpapieren oder Finanzinstrumenten, insbesondere zu den verbindlichen Bedingungen, Risiken sowie Angaben zur Emittentin, können dem jeweiligen Basisprospekt mit den dazugehörigen Endgültigen Bedingungen entnommen werden. Frühere Wertentwicklungen, Simulationen oder Prognosen sind kein verlässlicher Indikator für die künftige Wertentwicklung. Diese Mitteilung ist keine Finanzanalyse. Sie stellt eine unabhängige Bewertung der entsprechenden Emittentin bzw. Wertpapiere durch die WGZ BANK dar. Alle hierin enthaltenen Bewertungen, Stellungnahmen oder Erklärungen sind diejenigen des Verfassers der Mitteilung und stimmen nicht notwendigerweise mit denen der Emittentin oder dritter Parteien überein. Die WGZ BANK hat die Informationen, auf die sich diese Mitteilung stützt, aus als zuverlässig erachteten Quellen übernommen, ohne jedoch alle diese Informationen selbst zu verifizieren. Dementsprechend gibt die WGZ BANK keine Gewährleistungen oder Zusicherungen hinsichtlich der Genauigkeit, Vollständigkeit oder Richtigkeit der hierin enthaltenen Informationen oder Meinungen ab. Die WGZ BANK übernimmt keine Haftung für unmittelbare oder mittelbare Schäden, die durch die Verteilung und/oder Verwendung dieser Mitteilung verursacht werden und/oder mit der Verteilung und/oder Verwendung dieser Mitteilung im Zusammenhang stehen. Die Informationen bzw. Meinungen und Aussagen entsprechen dem Stand zum Zeitpunkt der Erstellung des Dokuments. Sie können aufgrund künftiger Entwicklungen überholt sein, ohne dass das Dokument geändert wurde.

Kurs zu EURO STOXX 50 Index

  • 3.184,83 Pkt.
  • +0,27%
24.04.2014, 17:30, außerbörslich

Weitere Werte aus dem Artikel

Nikkei14.404,99 Pkt.-0,97%
Dow Jones16.532,74 Pkt.+0,18%

Zugehörige Derivate auf EURO STOXX 50 (77.028)

Derivate-Wissen

Sie glauben, der Kurs des "EURO STOXX 50" bleibt annähernd gleich?

Mit Discount-Zertifikaten können Sie auch bei stagnierenden "EURO STOXX 50" Kursen eine positive Rendite erzielen.

Erfahren Sie mehr zu Discount-Zertifikaten