Für einen optimalen Ausdruck erlauben Sie bitte den Druck von Hintergrundfarben und -bildern

Chart-Check SAP: Hält die Unterstützung?

DER AKTIONÄR

Nach einem schwachen Jahresauftakt hat sich die SAP-Aktie zuletzt wieder stärker gezeigt. Im Zuge der jüngsten Aufwärtsbewegung ist der DAX-Titel über den horizontalen Widerstand bei 58 Euro ausgebrochen. Der schwache Gesamtmarkt hat die Aktie am Montag jedoch ausgebremst.

Aus charttechnischer Sicht ist nun die 58-Euro-Marke von Bedeutung. Stabilisiert sich der Kurs darüber, haben die Bullen weiterhin das Ruder in der Hand. Unter dieser Marke, droht ein Rutsch bis zu 56 Euro, dort wartet dann der nächste Widerstand.

Neben der Charttechnik rückt der 17. April in den Fokus der Marktteilnehmer, dann gibt das Ergebnis für das erste Quartal 2014 bekannt. Die Experten rechnen im Vergleich zum Vorjahreszeitraum mit einem Umsatzwachstum von rund zwei Prozent auf 3,87 Milliarden Euro. Beim Nettogewinn wird ein Anstieg von 699 Millionen auf 726 Millionen Euro erwartet. Im Vorfeld der Zahlen bestätigte die britische Investmentbank Barclays die „Overweight“-Einstufung mit einem Kursziel von 70 Euro. Analyst Gerardus Vos ist der Meinung, dass insbesondere der Konzernumbau in Richtung Cloud-Dienstleistungen sich auf SAP positiv auswirkt.

Den vollständigen Artikel bei DER AKTIONÄR lesen

Kurs zu SAP Aktie

  • 56,68 EUR
  • -0,15%
28.11.2014, 17:35, Xetra

OnVista Analyzer zu SAP

SAP auf übergewichten gestuft
kaufen
50
halten
12
verkaufen
4
alle Analysen

Zugehörige Derivate auf SAP (13.075)

Derivate-Wissen

Sie glauben, der Kurs von "SAP" wird sich in absehbarer Zeit nicht ändern?

Mit Discount-Zertifikaten können Sie auch bei unveränderten Aktienkursen eine Rendite erzielen.

Erfahren Sie mehr zu Discount-Zertifikaten