Für einen optimalen Ausdruck erlauben Sie bitte den Druck von Hintergrundfarben und -bildern

Chemiebranche senkt erneut Umsatzprognose

HANDELSBLATT

Die Chemiebranche muss wegen schwacher Auslandsgeschäfte und fallender Chemikalienpreise erneut einen Gang zurückschalten. Deutschlands drittgrößter Industriezweig nach Autobranche und Maschinenbau senkte am Mittwoch zum dritten Mal in Folge seine Prognose für die Umsatz- und Preisentwicklung im Gesamtjahr. „Die Dynamik im Chemiegeschäft ist weiterhin gering und das Rückschlagpotenzial hoch“, erklärte der Verband der Chemischen Industrie (VCI) in Frankfurt.

Der Branchenverband erwartet für 2013 nun einen Rückgang der Preise um ein Prozent und deshalb nur noch einen Zuwachs des Branchenumsatzes von 0,5 Prozent auf 187,7 Milliarden Euro. Bisher war mit einem einprozentigen Umsatzanstieg bei rückläufigen Preisen um 0,5 Prozent gerechnet worden.

Um den vollständigen Text zu lesen, klicken Sie hier

Kurs zu BCE INC. Aktie

  • 33,85 EUR
  • -0,02%
18.09.2014, 11:33, Berlin

Derivate-Wissen

Sie möchten auch bei stagnierenden Aktienkursen Gewinne realisieren?

Mit Bonus-Zertifikaten können Sie hohe Renditen auch bei unveränderten Aktienkursen erzielen.

Erfahren Sie mehr zu Bonus-Zertifikaten