Für einen optimalen Ausdruck erlauben Sie bitte den Druck von Hintergrundfarben und -bildern

Chinesisches Unternehmen rettet S.A.G. Solarstrom AG

dpa-AFX

FREIBURG (dpa-AFX) - Die angeschlagene S.A.G. Solarstrom AG in Freiburg ist gerettet. Die chinesische Shunfeng Gruppe habe das operative Geschäft übernommen, teilte das Unternehmen am Samstag mit. Dazu gehörten auch sämtliche Anlagen der S.A.G Solarstrom AG. Der Kaufpreis lag demnach bei 65 Millionen Euro. Die rund 160 Arbeitsplätze sollten erhalten bleiben, sagte eine Sprecherin des Unternehmens. Auch das Management bleibe komplett an Bord.

Das Freiburger Unternehmen zählt zu den Pionieren der Solarbranche. Es war 1999 eine der ersten börsennotierten Solarfirmen in Deutschland. 2012 verzeichnete sie einen Umsatz in Höhe von rund 189 Millionen Euro und ein Ergebnis unter dem Strich in Höhe von 1,1 Millionen Euro. Zahlen von 2013 wurden nicht bekanntgegeben./vie/DP/zb

Kurs zu S.A.G. SOLARSTROM AG I.I. Aktie

  • 0,12 EUR
  • +11,20%
02.09.2014, 22:25, Tradegate

Weitere Werte aus dem Artikel

DAX 9.507,02 Pkt.+0,29%

Derivate-Wissen

Sie glauben, der Kurs von "S.A.G. SOLARSTROM AG I.I." fällt?

Mit Put Knock-Out-Zertifikaten können Sie von fallenden Aktienkursen profitieren.

Erfahren Sie mehr zu Knock-Out-Zertifikaten