Für einen optimalen Ausdruck erlauben Sie bitte den Druck von Hintergrundfarben und -bildern

Clariant stößt Teilkonzern ab

HANDELSBLATT

Der Schweizer Chemiekonzern Clariant kommt mit der Straffung seines Geschäftsportfolios voran. Das Basler Unternehmen veräußert Angaben vom Dienstag zufolge die Geschäftseinheit Detergents & Intermediates für 58 Millionen Franken (rund 47 Millionen Euro) an die International Chemical Investors Group (ICIG). Die Einheit erwirtschaftete 2012 einen Umsatz von rund 280 Millionen Franken und beschäftigt rund 660 Mitarbeiter, die meisten davon in Deutschland und Frankreich.

Weitere News

Derivate-Wissen

Sie möchten in den "DAX" investieren?

Indexzertifikate geben Ihnen die Möglichkeit an der Kursentwicklung eines Index teilzuhaben.

Erfahren Sie mehr zu Partizipations-Zertifikaten