Für einen optimalen Ausdruck erlauben Sie bitte den Druck von Hintergrundfarben und -bildern

Coca-Cola statt Schlossallee

HANDELSBLATT

Im Handumdrehen zum Großkonzern: Wofür Unternehmer in der Wirklichkeit oft Jahrzehnte brauchen, geht bei Monopoly Imperium in Windeseile. Bei einer neuen Variante des Klassikers können Spieler das Who ist Who der weltweiten Unternehmen kaufen und so einen neuen Großkonzern schaffen. So können die Spieler die größte Softdrink-Marke Coca-Cola für gerade mal für 400-Tausend Monopoly-Dollar erwerben.

In einer aktuellen Sonderausgabe des Spielklassikers Monopoly zieren führende Weltmarken anstelle von Straßen und Plätzen das Spielbrett. Kinder und Familien kaufen jetzt nicht mehr Schlossallee und Parkstraße 22, sondern Top-Brands wie Coca-Cola, Xbox oder McDonald's. Für die Partie schlüpfen die Spieler in die Rolle des CEOs ihrer Lieblingsmarken und sammeln die Logos der Unternehmen in ihrem Monopoly-Tower.

Das könnte Sie auch interessieren


Kurs zu Coca-Cola Aktie

  • 31,98 EUR
  • -5,32%
21.10.2014, 22:25, Tradegate

Zugehörige Derivate auf Coca-Cola (1.126)

Derivate-Wissen

Sie glauben, der Kurs von "Coca-Cola" wird sich in absehbarer Zeit nicht ändern?

Mit Discount-Zertifikaten können Sie auch bei unveränderten Aktienkursen eine Rendite erzielen.

Erfahren Sie mehr zu Discount-Zertifikaten

OnVista Analyzer zu Coca-Cola

Coca-Cola auf übergewichten gestuft
kaufen
0
halten
0
verkaufen
0
zum Analyzer