Für einen optimalen Ausdruck erlauben Sie bitte den Druck von Hintergrundfarben und -bildern

Commerzbank: DAX steigt auf 11.800 Punkte bis Jahresende

DER AKTIONÄR TV

Der DAX unter 10.000 - zahlreiche schlechte Nachrichten lasten auf dem DAX. Und die Sommerthemen FED und Griechenland gehen auch in die Verlängerung. Die aktuelle Korrektur müsse noch nicht ausgestanden sein, sagt Anouch Wilhelms von der Commerzbank. Auf längere Sicht seien das Vertrauen und der Optimismus weiter vorhanden: Die Analysten der Commerzbank sehen den DAX unverändert bei 11800 Punkten bis Jahresende. Warum? Wie haben Anleger da auch was von? Das alles hier.

Hinweis: Die Inhalte von DER AKTIONÄR TV dienen ausschließlich der Information und stellen weder eine Anlageberatung oder sonstige Empfehlung im Sinne des Wertpapierhandelsgesetzes dar noch sind sie als Zusicherung etwaiger Kursentwicklungen zu verstehen. Die geäußerten Ansichten geben allein die Meinung des jeweiligen Autors wieder.
Das könnte Sie auch interessieren

Kurs zu Commerzbank Aktie

  • 9,05 EUR
  • -0,53%
25.04.2017, 17:35, Xetra
Knock-Out Call auf Commerzbank Anzeige
WKNFälligkeitKnock OutHebelGeldBrief
HU8D4J open end 8,2005 9,9460,880,91
HU8MW8 8,6000 17,7330,480,51
HU8MW9 n.a. 29,1740,290,31
weitere Produkte
Knock-Out Put auf Commerzbank
WKNFälligkeitKnock OutHebelGeldBrief
HU7Y9N 9,9000 9,9380,880,91
HU73AP open end 9,4826 18,4670,460,49
HU8MA2 9,2000 45,2200,180,20
Allein maßgeblich sind der Basisprospekt und die endgültigen Bedingungen. Alle Produktunterlagen unter www.onemarkets.de. weitere Produkte

OnVista Analyzer zu Commerzbank

Commerzbank auf halten gestuft
kaufen
10
halten
29
verkaufen
6
64% der Analysen der letzten 6 Monate prognostizieren einen gleichbleibenden Aktienkurs von durchschnittlich 7,11 €.
alle Analysen

Zugehörige Derivate auf Commerzbank (21.631)

Derivate-Wissen

Sie glauben, der Kurs von "Commerzbank" wird nur moderat steigen?

Mit Call Knock-Out-Zertifikaten können Sie überproportional von steigenden Aktienkursen profitieren.

Erfahren Sie mehr zu Knock-Out-Zertifikaten