Für einen optimalen Ausdruck erlauben Sie bitte den Druck von Hintergrundfarben und -bildern

Commerzbank und Deutsche Bank: Abwärts!

DER AKTIONÄR

Auf dem Marsch zur Marke von 10.000 Punkten ist der DAX ins Straucheln geraten. Nach einer zwölftägigen Gewinnserie notiert der Index am Montag im Minus. Top-Verlierer sind die Banken.

Während der DAX am Mittag 0,3 Prozent verliert, notieren die Commerzbank-Aktie 2,4 Prozent auf zwölf Euro und die Deutsche-Bank-Aktie mit 2,3 Prozent auf 25,69 Euro im Minus. Kursbewegende Nachrichten zur Deutschen Bank gibt es keine. Bei der Commerzbank gibt es eine positive Studie von Société Générale – aber sie kann der Aktie nicht auf die Sprünge helfen.

Wie kommen also die Kursverluste? Ganz einfach: In den vergangenen Tagen hatten die Bank-Aktien sehr ordentlich zugelegt. Am Montag kommt es zu Gewinnmitnahmen.

Den vollständigen Artikel bei DER AKTIONÄR lesen

Kurs zu Deutsche Bank Aktie

  • 24,62 EUR
  • +2,47%
17.12.2014, 22:25, Tradegate

OnVista Analyzer zu Deutsche Bank

Deutsche Bank auf übergewichten gestuft
kaufen
16
halten
11
verkaufen
3
alle Analysen

Zugehörige Derivate auf Deutsche Bank (18.326)

Derivate-Wissen

Sie glauben, der Kurs von "Deutsche Bank" fällt?

Mit Put Knock-Out-Zertifikaten können Sie von fallenden Aktienkursen profitieren.

Erfahren Sie mehr zu Knock-Out-Zertifikaten