Für einen optimalen Ausdruck erlauben Sie bitte den Druck von Hintergrundfarben und -bildern

CrowdStrike erweitert internationale Präsenz, um steigende Kundennachfrage zu erfüllen

BUSINESS WIRE

Infolge einer weltweit starken Marktdynamik eröffnet das Unternehmen eine Niederlassung in der EMEA-Region

CrowdStrike Inc., der führende Anbieter von cloudbasierten Endpunktschutzmaßnahmen, Bedrohungsinformationen und Abhilfedienstleistungen der nächsten Generation, meldete heute den Beginn seines Geschäftsbetriebs in der EMEA-Region mit der Eröffnung einer Niederlassung in Großbritannien. Die Expansion erfolgte als Reaktion auf eine rasant ansteigende globale Nachfrage nach der CrowdStrike Falcon™-Endpunktschutzplattform und den Bedrohungsinformations- und Abhilfediensten des Unternehmens.

Im vergangenen Jahr sind die Umsätze von CrowdStrike in der EMEA-Region um über 200 Prozent angestiegen. Zu den neuen Kunden gehört auch einer der weltweit größten Energieanbieter mit Sitz in der EMEA-Region. Mit Implementierungen in mehr als 170 Ländern und einer rapide wachsenden Präsenz in der EMEA erweitert das Unternehmen nun seinen bestehenden Mitarbeiterstamm von Ingenieuren, Eindringungs- und Informationsanalysten in Europa um Vertriebs-, Marketing und Partnerentwicklungsressourcen. CrowdStrike hat Michael East zum Vice President of EMEA Sales und Leiter der Markteinführungsbestrebungen in der EMEA-Region ernannt. Zuvor bekleidete East eine hochrangige Führungsrolle in der EMEA-Vertriebsabteilung von FireEye.

„CrowdStrike beobachtet ein beträchtliches Wachstum in der EMEA-Region und wird seine branchenführenden Endpunktschutz-, Informations- und Abhilfedienstleistungen dort auf den Markt bringen, um Unternehmen fokussiert bei der Verhinderung von Sicherheitsverletzungen behilflich zu sein“, erklärte George Kurtz, Mitbegründer und Chief Executive Officer von CrowdStrike. „Die Einrichtung einer zentralisierten, realen Präsenz in der EMEA-Region wird unsere Markteinführungsstrategie beschleunigen, indem wir die Beziehungen zu lokalen Partnern vertiefen und unseren rapide zunehmenden Kundenstamm weiterhin unterstützen.“

Infolge einer stark ansteigenden Kundennachfrage nach der kategorieführenden Endpunktschutzplattform hat CrowdStrike eine drastisch beschleunigte Akzeptanz seiner Technologie, Bedrohungsinformationen und Abhilfedienstleistungen bei Unternehmenskunden in der ganzen Welt beobachtet. Unlängst wurden die Fähigkeiten der Falcon-Plattform des Unternehmens durch neue Funktionen ergänzt, beispielsweise fortschrittliche Virusbekämpfung der nächsten Generation, Abwehrmaßnahmen gegen die CrytoWall-Ransomware und modernste auf dem CrowdStrike Threat Graph™ beruhende Bedrohungserkennung und -prävention.

Weitere Informationen darüber, wie CrowdStrike Sicherheitsverletzungen verhindert, erhalten Sie an unserem Stand auf dem e-Crime and Information Security Congress in London am 8. und 9. März 2016.

George Kurtz, Mitbegründer und Chief Executive Officer von CrowdStrike, hält am 8. März 2016 um 9:30 Uhr GMT einen Hauptvortrag zum Thema „A New Approach to Next Generation Endpoint Security – Stopping Breaches“.

Über CrowdStrike

CrowdStrike ist der führende Anbieter von Endpunktschutzmaßnahmen, Bedrohungsinformationen und Abhilfedienstleistungen. Die Falcon-Plattform, die Kerntechnologie von CrowdStrike, verhindert Sicherheitsverletzungen durch Abwehr aller Arten von Attacken mit und ohne Malware. CrowdStrike hat den Endpunktschutz durch die Kombination dreier wichtiger Elemente richtungweisend verändert: AV der nächsten Generation, Endpunkterkennung und Abhilfe (EDR) sowie ein rund um die Uhr verwalteter Hunting-Service. Alle diese Maßnahmen werden durch Informationen untermauert und auf einzigartige Weise in einer einzigen integrierten Lösung über die Cloud bereitgestellt. Falcon nutzt CrowdStrike Threat Graph™, für den eine Patentanmeldung vorliegt, um Milliarden von Ereignissen in Echtzeit zu analysieren und zu korrelieren und auf diese Weise einen lückenlosen Schutz und Sichtbarkeit innerhalb von fünf Sekunden über allen Endpunkten bereitzustellen.

Viele der weltweit größten Organisationen vertrauen bereits auf CrowdStrike, darunter auch drei der 10 weltweit größten Konzerne (nach Umsatz gemessen), fünf der 10 größten Finanzinstitutionen, drei der Top-10 Gesundheitsanbieter und drei der Top-10 Energieunternehmen. CrowdStrike Falcon ist derzeit in mehr als 170 Ländern implementiert.

We Stop Breaches. Weitere Informationen: www.crowdstrike.com

Folgen Sie uns: Blog | Twitter

Die Ausgangssprache, in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle und autorisierte Version. Übersetzungen werden zur besseren Verständigung mitgeliefert. Nur die Sprachversion, die im Original veröffentlicht wurde, ist rechtsgültig. Gleichen Sie deshalb Übersetzungen mit der originalen Sprachversion der Veröffentlichung ab.

Originalversion auf businesswire.com ansehen: http://www.businesswire.com/news/home/20160307005513/de/

Medien CrowdStrike Inc. Ilina Dimitrova, 202-340-0517 ilina.dimitrova@crowdstrike.com

Kurs zu EURO STOXX 50 Index

  • 2.996,00 Pkt.
  • +0,38%
26.08.2016, 23:28, Deutsche Bank Indikation

Weitere Werte aus dem Artikel

FTSE 6.838,05 Pkt.+0,31%

Zugehörige Derivate auf EURO STOXX 50 (67.687)

Derivate-Wissen

Mit Kapitalschutz in den "EURO STOXX 50" investieren?

Mit Garantiezertifikaten können Sie ohne Risiko in den "EURO STOXX 50" investieren.

Erfahren Sie mehr zu Garantie-Zertifikaten