Für einen optimalen Ausdruck erlauben Sie bitte den Druck von Hintergrundfarben und -bildern

Daimler-Aktie: Neues Kursziel

DER AKTIONÄR

Die Zahlen von Daimler kamen bei den Anlegern gut an. Peu a peu arbeitete sich die Aktie am Donnerstag nach oben. Der Daimler-Vorstand bezeichnete das Jahr 2012 in seiner Rede als ein Jahr mit vielen Erfolgen, aber auch mit Verbesserungspotential. Verbessern müssen sich allen voran die Margen. Während Daimler mit einstelligen Margen kämpft, ist die Konkurrenz in den letzten Jahren weit enteilt. Audi und BMW fahren längst Margen um die zwölf Prozent ein. Davon können Zetsche & Co bislang nur träumen. Dennoch: eine große Modelloffensive ab 2013, sowie ein Sparprogramm sollen für Daimler endlich die Wende bringen. Schließlich hat der Stern in den letzten Jahren gehörig an Glanz verloren. Für Produktinnovationen standen zuletzt immer mehr die Konkurrenten im Premium-Bereich Audi und BMW.

In Anschluss an die Zahlen hat die NordLB das Kursziel für Daimler um zwei auf 51 Euro angehoben.  Analyst Frank Schwope bezeichnete die Resultate mit Blick auf die Markterwartungen als recht gut. Allerdings erstaune der Ausblick, mit dem sich der Vorstand weit aus dem Fenster lehne, zugleich aber Erfolge weiter in die Zukunft verschiebe. Operative Ergebnisverbesserungen über das Jahr 2014 hinaus zu kalkulieren, sei angesichts branchenüblicher, wiederkehrender Krisen und Unternehmensschwächen wenig zielführend. Aufgrund zuletzt positiver Meldungen aus China sowie wegen des Verbesserungspotenzials im operativen Geschäft bleibe es aber beim 'Kaufen'-Votum. Dagegen bleibt Tim Schuldt von Equinet bei seinem Kursziel von 43 Euro für das Papier von Daimler. Sowohl das vierte Quartal als auch der Ausblick des Autobauers für 2013 deckten sich mit den Konsenserwartungen, so Schuldt. Auch die Experten von Bernstein bleiben bei ihrem bisherigen Kursziel von 40 Euro für die Daimler-Aktie. Insgesamt habe der Autobauer im vierten Quartal nur ein wenig schlechter abgeschnitten als vom Markt erwartet, schrieb Analyst Max Warburton in einer Studie vom Donnerstag. Die Margen bei Mercedes seien allerdings schwach und gerade mal halb so hoch wie bei der Konkurrenz, bemängelte der Experte.

Den vollständigen Artikel bei DER AKTIONÄR lesen

Kurs zu Daimler (ADR - USA-Aktien... Aktie

  • 59,05 EUR
  • +0,63%
20.10.2014, 09:26, Frankfurt

Weitere Werte aus dem Artikel

Hang Seng 23.023,21 Pkt.+0,53%

Derivate-Wissen

Sie glauben, der Kurs von "Daimler (ADR - USA-Aktienzertifikat)" fällt?

Mit Put Knock-Out-Zertifikaten können Sie von fallenden Aktienkursen profitieren.

Erfahren Sie mehr zu Knock-Out-Zertifikaten