Für einen optimalen Ausdruck erlauben Sie bitte den Druck von Hintergrundfarben und -bildern

Daimler: In sich zerrissene Analystenschar; Börsenwelt Presseschau III

DER AKTIONÄR

Die Experten des verweisen auf die jüngst vorgelegten Zahlen der Daimler AG für das laufende Jahr. Aufgrund von Einmaleffekten sackte der Gewinn im Jahresvergleich zwar um mehr als 21 Prozent ab, doch die Schätzungen der Analysten waren noch niedriger. Der Vorstand bestätigte die Ziele für das Gesamtjahr. Demnach wird der Gewinn im zweiten Halbjahr höher sein als im ersten. Die Anleger sorgten daraufhin für einen Kursanstieg der Aktie. Doch die Analysten sind in sich zerrissen. Die einen erwarten weiter steigende Notierungen, die anderen eben nicht. Deshalb sollten Investoren das am 25. September 2015 fällige Bonus-Zertifikat (WKN US0 L1C) der UBS auf die Daimler AG kaufen. Die Bank zahlt höchstens 75 Euro zurück, wenn die Aktie stets mehr als 50 Euro gekostet hat.

Den vollständigen Artikel bei DER AKTIONÄR lesen

Das könnte Sie auch interessieren


Kurs zu Daimler Aktie

  • 58,85 EUR
  • -0,77%
20.10.2014, 22:25, Tradegate

Weitere Werte aus dem Artikel

UBS Aktie 15,09 CHF+0,26%

Zugehörige Derivate auf Daimler (18.617)

Derivate-Wissen

Sie glauben, der Kurs von "Daimler" wird sich in absehbarer Zeit nicht ändern?

Mit Discount-Zertifikaten können Sie auch bei unveränderten Aktienkursen eine Rendite erzielen.

Erfahren Sie mehr zu Discount-Zertifikaten

OnVista Analyzer zu Daimler

Daimler auf übergewichten gestuft
kaufen
46
halten
22
verkaufen
0
zum Analyzer