Für einen optimalen Ausdruck erlauben Sie bitte den Druck von Hintergrundfarben und -bildern

DAX: Abgedreht!

Der DAX drehte am Freitag an einer charttechnisch absolut entscheidenden Marke wieder nach unten. Und bemerkenswert war dabei, dass zum Zeitpunkt der plötzlich wieder deutlich unter Druck geratenden Kurse keine unmittelbaren, negativen Nachrichten auf die Märkte trafen. Damit liegt der Schluss nahe, dass zum einen der Exodus ausländischen Kapitals aus der Eurozone weitergeht und zum anderen die kurzfristigen Akteure mittlerweile doch mehrheitlich auf der Short-Seite aktiv sind. Und das kann bedeuten, dass sich nun ein weiteres Bein der seit Mitte März bestehenden Abwärtsbewegung herausbilden wird.

Der Chart zeigt, dass der DAX den Kreuzwiderstand aus den Zwischenhochs von Ende Januar und der 20 Tage-Linie bei 7.872 Punkten zum Handelsende des Donnerstags präzise erreicht hatte. Genau dort gerieten die Notierungen bereits im nachbörslichen Handel des Donnerstags wieder unter Druck und bauten ihre Abschläge am Freitag deutlich aus. Dadurch wurde nun auch die Unterstützungsmarke bei 7.790 Punkten gebrochen, während der MACD, der bei einem Anstieg über 7.872 Punkten ein Kaufsignal generiert hätte, nun wieder unterhalb seiner Signallinie nach unten gedreht hat. Die Chancen dafür, dass nun recht zeitnah ein Test der bisherigen Jahrestiefs respektive der Unterstützungszone 7.537/7.565 Punkte erfolgt, sind dadurch deutlich gestiegen.

Wir hatten schon am Freitagmittag darauf hingewiesen, dass Schlusskurse unter 7.790 Punkten eine interessante Basis für den Einstieg in eine Short-Position sein würden. Dies ist nun der Fall, wobei man zur Absicherung der Position auf jeden Fall einen Stoppkurs auf Schlusskursbasis beachten sollte, der im Bereich 7.880 Punkte und damit knapp oberhalb der zuletzt nicht überwundenen Widerstandsmarke platziert ist. Denn gelingt es in dieser neuen Woche, doch noch einen Befreiungsschlag über diese Hürde zu vollziehen, ist es sehr wahrscheinlich, dass der DAX schnell zumindest an die bisherigen Jahreshochs bei 8.074 weiter nach oben läuft.

DAX (Tageschart in Punkten):

Widerstände: 7.790 / 7.812 / 7.863 / 7.872 / 8.074 / 8.151  Unterstützungen: 7.635 / 7.565 / 7.537 / 7.480 / 7.345

Weitere News und Analysen finden Sie auch direkt auf Boerse-Daily.de.

Kurs zu DAX Index

  • 9.548,68 Pkt.
  • +0,04%
24.04.2014, 17:45, außerbörslich

Zugehörige Derivate auf DAX (239.019)

Derivate-Wissen

Mit Kapitalschutz in den "DAX" investieren?

Mit Garantiezertifikaten können Sie ohne Risiko in den "DAX" investieren.

Erfahren Sie mehr zu Garantie-Zertifikaten