Für einen optimalen Ausdruck erlauben Sie bitte den Druck von Hintergrundfarben und -bildern

DAX am Mittag im Plus: Commerzbank, Dialog Semiconductor, Fuchs Petrolub, Leoni, Metro, Rheinmetall, Siemens und ThyssenKrupp im Fokus

Der deutsche Aktienmarkt hat am Mittwoch ungeachtet der Ablehnung des Euro-Rettungspakets durch das zyprische Parlament mehrheitlich etwas zugelegt. Stützend wirkten die positiven Vorgaben der Übersee-Börsen. Gegen Mittag gewann der DAX etwa 0,5 Prozent auf 7.990 Punkte hinzu und konnte sich damit etwas von den Verlusten der vergangenen beiden Tage erholen. Am Abend richten sich die Blicke dann auf die Sitzung der US-Notenbank Fed.

Der Kursverfall der Commerzbank hat dazu geführt, dass die DAX-Titel mittlerweile schon 70 Prozent unter dem zum Jahresende 2012 ausgewiesenen Buchwert notieren. Sollten Anleger dieses Kursniveau zum Einstieg nutzen?

Die Berenberg Bank hat die Papiere von Dialog Semiconductor von "Hold" auf "Buy" hochgestuft und das Kursziel von 13 auf 14,50 Euro angehoben. Seit der Abstufung im vergangenen Juni aufgrund hoher operativer Aufwendungen habe die Aktie 21 Prozent verloren, schrieb Analyst Ali Farid Khwaja. Seitdem seien die Konsensschätzungen für die operativen Margen deutlich gesunken. Zudem hätten die Zahlen für 2012 einige seiner Sorgen gelindert. Positiv hob der Experte auch die Kooperation mit Samsung Electronics hervor.

Um den vollständigen Text zu lesen, klicken Sie hier

Kurs zu METRO AG Aktie

  • 21,55 EUR
  • -2,04%
01.08.2014, 13:34, Xetra

Derivate-Wissen

Sie möchten auch bei stagnierenden Aktienkursen Gewinne realisieren?

Mit Bonus-Zertifikaten können Sie hohe Renditen auch bei unveränderten Aktienkursen erzielen.

Erfahren Sie mehr zu Bonus-Zertifikaten