Für einen optimalen Ausdruck erlauben Sie bitte den Druck von Hintergrundfarben und -bildern

Dax erholt sich leicht

Reuters

Frankfurt (Reuters) - Der Dax ist am Freitag auf Erholungskurs gegangen.

Der deutsche Leitindex legte zur Eröffnung 0,2 Prozent auf 9676 Punkte zu. Am Donnerstag hatten Turbulenzen im portugiesischen Bankensektor die Anleger weltweit aufgeschreckt. Der Dax hatte deshalb 1,5 Prozent auf 9659 Punkte verloren. Auch an den US-Börsen und in Asien hatten die Sorgen um die portugiesische Bank Espirito Santo die Aktienkurse gedrückt.

Spekulationen um Übernahmepläne von Rheinmetall trieben die Aktien des Rüstungskonzerns um zwei Prozent in die Höhe. Laut einem Bericht des "Handelsblatt" will Rheinmetall den Konkurrenten Krauss-Maffei Wegmann (KMW) übernehmen.

Übernahmespekulationen beflügelten auch die Aktien von Symrise. Sie legten um mehr als sechs Prozent zu. Händler verwiesen auf einen Bericht des "Platow-Brief", demzufolge die japanische Ajinomoto an Symrise interessiert sein soll.

Das könnte Sie auch interessieren


Kurs zu DAX Index

  • 9.339,17 Pkt.
  • -0,66%
22.08.2014, 17:45, außerbörslich

Zugehörige Derivate auf DAX (137.856)

Derivate-Wissen

Sie möchten in den "DAX" investieren?

Indexzertifikate geben Ihnen die Möglichkeit an der Kursentwicklung eines Index teilzuhaben.

Erfahren Sie mehr zu Partizipations-Zertifikaten