Für einen optimalen Ausdruck erlauben Sie bitte den Druck von Hintergrundfarben und -bildern

Dax erleidet Rückschlag

Börsen-Zeitung, 25.3.2014

ck Frankfurt - Nach der starken Vorwoche hat der Dax am Montag einen empfindlichen Rückschlag erlitten. Belastet wurde der Aktienmarkt von der Bekanntgabe des China-Einkaufsmanagerindex vom März, der deutlich schwächer als erwartet ausgefallen ist und den niedrigsten Stand seit acht Monaten erreicht hat. Außerdem sorgte die Krim-Krise weiterhin für Verunsicherung. Die Aktie des Generikaherstellers Stada brach um 14,6 % ein, nachdem das Unternehmen vor dem Hintergrund der Schwäche der russischen und der ukrainischen Währung eine Gewinnwarnung ausgegeben hatte.

Der Dax büßte 1,7 % auf 9 189 Punkte ein. Dagegen profitierten die Bundesanleihen von der Suche nach Sicherheit. Die Rendite zehnjähriger deutscher Staatstitel sank um bis zu 5,5 Stellen auf 1,58 %. Der Euro gab bis auf 1,3761 Dollar nach, nachdem ...

Um den vollständigen Text zu lesen, klicken Sie hier...

weitere Börsen-Zeitung-News

Kurs zu STADA Aktie

  • 31,00 EUR
  • -2,56%
31.07.2014, 22:25, Tradegate

Weitere Werte aus dem Artikel

DAX 9.407,48 Pkt.-1,94%
Hang Seng 24.756,85 Pkt.+0,09%

Zugehörige Derivate auf STADA (3.575)

Derivate-Wissen

Sie glauben, der Kurs von "STADA" wird sich in absehbarer Zeit nicht ändern?

Mit Discount-Zertifikaten können Sie auch bei unveränderten Aktienkursen eine Rendite erzielen.

Erfahren Sie mehr zu Discount-Zertifikaten

OnVista Analyzer zu STADA

STADA auf übergewichten gestuft
kaufen
8
halten
17
verkaufen
0
zum Analyzer