Für einen optimalen Ausdruck erlauben Sie bitte den Druck von Hintergrundfarben und -bildern

Dax fällt wieder unter 10 000 Punkte

Börsen-Zeitung

Börsen-Zeitung, 12.6.2014

kjo Frankfurt - Gewinnwarnungen der Lufthansa und des französischen Stahlröhrenherstellers Vallourec haben den Anlegern an den europäischen Aktienmärkten zur Wochenmitte die Stimmung verdorben. Die Liquidationen drückten den deutschen Leitindex Dax wieder unter die Marke von 10 000 Zählern. Akteure wiesen in diesem Zusammenhang aber darauf hin, dass die Gewinnwarnungen für weite Anlegerkreise auch eine willkommene Gelegenheit waren, nun Kasse zu machen. Denn der Dax würde seit Wochen kaum vom Fleck kommen und sich oberhalb der Marke von 10 000 Punkten auch sehr schwertun. Mancher Marktteilnehmer sprach denn auch von einer gesunden Bewegung. Die Bewertung vieler Aktien sei derzeit recht ambitioniert. Der Dax beendete den Handel bei 9 950 Zählern mit einem Abschlag von 0,8 %. Der Euro Stoxx 50 ...

Um den vollständigen Text zu lesen, klicken Sie hier...

weitere Börsen-Zeitung-News

Kurs zu EURO STOXX 50 Index

  • 3.113,32 Pkt.
  • +2,55%
31.10.2014, 17:50, außerbörslich

Zugehörige Derivate auf EURO STOXX 50 (49.716)

Derivate-Wissen

Sie glauben, der Kurs des "EURO STOXX 50" fällt?

Mit Put Knock-Out Zertifikaten können Sie von fallenden Index-Kursen profitieren.

Erfahren Sie mehr zu Knock-Out-Zertifikaten