Für einen optimalen Ausdruck erlauben Sie bitte den Druck von Hintergrundfarben und -bildern

DAX-FLASH: Leitindex dämmt nach ZEW-Daten Verluste ein

FRANKFURT (dpa-AFX) - Der Dax hat am Dienstag nach den Daten zu den ZEW-Konjunkturerwartungen seine Verluste eingedämmt. Zuletzt lag der deutsche Leitindex noch mit 0,03 Prozent im Minus bei 9653,69 Punkten nach einem Tagestief bei 9616 Punkten. Im Februar lag der ZEW-Saldo der Konjunkturerwartungen bei 55,7 Punkten nach 61,7 im Januar. Damit war der Rückgang deutlich stärker als erwartet, Experten hatten mit einem Wert von 61,5 gerechnet. Die Lageeinschätzung hellte sich dagegen überraschend deutlich auf und übertraf die Erwartungen am Markt. Das Niveau bei den Konjunkturerwartungen sei weiterhin hoch, schrieb Ulrich Wortberg von der Helaba in einem Kurzkommentar. Der weitere Anstieg der Lageeinschätzungen spreche für eine größere Zuversicht der Finanzmarktexperten. Auch ein weiterer Experte sah keinen Grund zur Sorge in den Daten. Die Turbulenzen an den Kapitalmärkten zu Beginn des Jahres hätten in der Umfrage wohl ihren Eindruck hinterlassen. Der Indikator sei aber ohnehin sehr schwankungsanfällig./men/ag

Das könnte Sie auch interessieren


Kurs zu DAX Index

  • 9.415,12 Pkt.
  • -1,86%
31.07.2014, 17:19, außerbörslich

Zugehörige Derivate auf DAX (139.080)

Derivate-Wissen

Sie glauben, der Kurs des "DAX" fällt?

Mit Put Knock-Out Zertifikaten können Sie von fallenden Index-Kursen profitieren.

Erfahren Sie mehr zu Knock-Out-Zertifikaten