Für einen optimalen Ausdruck erlauben Sie bitte den Druck von Hintergrundfarben und -bildern

DAX® – Kleiner Abverkauf zum Wochenstart

onemarkets Blog

Hallo zusammen,

der DAX® verbrachte den Hexensabbat am Freitag relativ unspektakulär und zeigte ohne große Ausschläge einen starken Handelstag. Dabei erreichte er den Widerstandsbereich bei 9.370 - 9.390 Punkten, wo auch der EMA50 auf Tagesbasis liegt. Dort kam es zu Gewinnmitnahmen, heute kippt der Index nach freundlichem Start nach unten und rutscht deutlich ins Minus. Am Unterstützungsbereich bei 9.260 fängt er sich intraday. Das kurzfristige Chartbild ist noch vorsichtig bullisch zu werten im intakten Aufwärtstrend der letzten Tage.

Mit dem Erreichen des EMA50 auf Tagesbasis sind die Mindestanforderungen an die Erholung der letzten Woche erfüllt. Mit dem heutigen Abpraller nach unten wird dieser Widerstand bestätigt, es muss neu sortiert werden. Die Marschrichtung für die kommenden Tage ist noch unklar. Zwei Szenarien für die nächsten Wochen: Der DAX® bricht nach der laufenden Konsolidierung unterhalb des EMA50 nach oben hin aus und klettert wieder in Richtung Allzeithoch, oder der Index wird jetzt nochmals deutlich abverkauft und rutscht auf neue Jahrestiefs an den EMA200 auf Tagesbasis zurück. Unterhalb von 9.220 wären die Bären im Vorteil, dann kann abwärts gehen bis ca. 9.049 - 9.068 Punkte. Neue Verkaufsignale mit Zielen bei 8.850 - 8.861 Punkten entstehen unterhalb von 9.040 Punkten. Oberhalb von 9.440 hellt sich das kurzfristige Chartbild wieder auf, ein erneuter Test des Widerstandsbereich bei 9.370 - 9.390 Punkten kann dann folgen. Geht es darüber, liegen bei 9.437 - 9.445 und 9.537 Punkten die nächsten Aufwärtsziele.

DAX® in Punkten 60-Minuten-Chart: 1 Kerze = 1 Stunde (log. Kerzenchartdarstellung)

   

Betrachtungszeitraum: 07.03.2013- 24.03.2014. Historische Betrachtungen stellen keine verläßlichen Indikatoren für zukünftige Entwicklungen dar. Quelle: Guidants.com

DAX® in Punkten Monatschart: 1 Kerze = 1 Monat (log. Kerzenchartdarstellung)

Betrachtungszeitraum: 24.03.2009 - 24.03.2014. Historische Betrachtungen stellen keine verläßlichen Indikatoren für zukünftige Entwicklungen dar. Maßeinheit des Basiswerts = Punkte. Quelle: Guidants.com

Turbo Bull auf DAX® Index für eine Spekulation auf einen Anstieg des Index

BasiswertWKNBriefkurs (Verkaufspreis) in EURBasispreis/Knock-Out in Pkt.Hebelletzter Bewertungstag
DAX® IndexHY250A8,998.42510,4530.06.2014
DAX® IndexHY250U4,438.87519,9830.06.2014

Quelle: HypoVereinsbank onemarkets; Stand: 24.03.2014; 11:16 Uhr

Turbo Bear auf DAX® Index für eine Spekulation auf einen Kursverlust des Index

BasiswertWKNBriefkurs (Verkaufspreis) in EURBasispreis/Knock Out in Pkt.Hebelletzter Bewertungstag
DAX® IndexHY25178,2510.12511,1330.06.2014
DAX® IndexHY251V5,299.82517,2330.06.2014

Quelle: HypoVereinsbank onemarkets; Stand: 24.03.2014; 11:17 Uhr

Produkt-Funktionsweisen

Die Informationen in dieser Werbemitteilung erfüllen nicht alle gesetzlichen Anforderungen zur Gewährleistung der Unvoreingenommenheit von Finanzanalysen und sie unterliegen nicht einem Verbot des Handels vor der Veröffentlichung von Finanzanalysen.

Dies ist eine Werbemitteilung. Bitte beachten Sie die wichtigen Hinweise und den Haftungsausschluss.

Autor: André Rain

Das könnte Sie auch interessieren

Kurs zu DAX Index

  • 9.507,02 Pkt.
  • +0,29%
02.09.2014, 17:45, außerbörslich

Zugehörige Derivate auf DAX (138.194)

Derivate-Wissen

Sie glauben, der Kurs des "DAX" steigt?

Mit Bonus-Zertifikaten können Sie an steigenden Index-Kursen teilhaben.

Erfahren Sie mehr zu Bonus-Zertifikaten