Für einen optimalen Ausdruck erlauben Sie bitte den Druck von Hintergrundfarben und -bildern

DAX legt weiter zu – wieder über 10.000 Punkte: ThyssenKrupp, JinkoSolar, Bayer, TUI, Apple, Infineon, Deutsche Bank, Deutsche Telekom, Bank of Ireland im Fokus

DER AKTIONÄR

Der DAX ringt am Donnerstag weiter mit den 10.000 Punkten. Gleich zum Handelsstart hatte der deutsche Leitindex wieder über diese Marke gelugt, konnte sie aber wie schon am Dienstag zunächst nicht halten. Im Handelsverlauf eroberte er die Marke wieder zurück und notierte zuletzt 0,38 Prozent im Plus bei 10.027,00 Punkten. Erneut positive Vorgaben sorgen für eine positive Grundstimmung: An der Wall Street waren der Dow Jones Industrial und auch der umfassende S&P-500-Index zur Wochenmitte mit neuen Schlussrekorden aus dem Handel gegangen.

Der MDAX bröckelte am Vormittag mit 0,06 Prozent etwas ins Minus auf 17.105,35 Punkte. Für den Technologiewerte-Index TecDAX ging es dagegen um 0,18 Prozent auf 1.365,89 Punkte hoch. Der Leitindex der Eurozone, der EuroStoxx 50, kletterte um 0,18 Prozent nach oben.

Gespannt warten die Aktienhändler auf die Ergebnisse der EZB-Sitzung. Experten rechnen zwar nicht damit, dass die europäische Notenbank bereits zu breit angelegten Staatsanleihekäufen greifen wird. Die Investoren werden aber genau auf die Inflations- und Wachstumsprojektionen der EZB schauen und versuchen daraus Hinweise auf das weitere Vorgehen der Notenbanker abzuleiten.

Der Höhenflug der ThyssenKrupp-Aktie setzt sich fort. Seit dem Tief Mitte Oktober hat der DAX-Titel bereits über 25 Prozent aufgeholt. Inzwischen ist das Jahreshoch bei 22,80 Euro wieder in den Fokus der Anleger gerückt. Bis 2022 will die indische Regierung Solaranlagen mit einer Gesamtleistung von 100 Gigawatt installieren.

Den vollständigen Artikel bei DER AKTIONÄR lesen

Kurs zu Bank of Ireland Aktie

  • 0,31 EUR
  • -2,14%
19.12.2014, 22:25, Tradegate

Weitere Werte aus dem Artikel

DAX 9.786,96 Pkt.-0,24%
Deutsche Telekom Aktie 13,31 EUR-1,07%
TecDAX 1.360,34 Pkt.-0,45%
MDAX 16.769,45 Pkt.+0,20%
TUI AG Aktie 6,97 USD-14,57%
TUI Aktie 14,11 EUR-1,39%
Bayer Aktie 114,00 EUR-0,86%
JinkoSolar Aktie 19,11 USD+5,28%
Infineon Aktie 8,62 EUR+0,26%
BAYER AG Aktie 139,33 USD-1,80%
ThyssenKrupp Aktie 21,17 EUR+0,49%
Deutsche Bank Aktie 24,98 EUR-1,47%
Dow Jones 17.804,80 Pkt.+0,14%
Sensex 27.371,84 Pkt.+0,90%
EURO STOXX 50 3.141,28 Pkt.-0,39%
Apple Aktie 111,78 USD-0,77%
S&P 500 2.070,65 Pkt.+0,45%

OnVista Analyzer zu Bank of Ireland

Zugehörige Derivate auf Bank of Irelan... (10)

Derivate-Wissen

Sie glauben, der Kurs von "Bank of Ireland" wird nur moderat steigen?

Mit Call Knock-Out-Zertifikaten können Sie überproportional von steigenden Aktienkursen profitieren.

Erfahren Sie mehr zu Knock-Out-Zertifikaten