Für einen optimalen Ausdruck erlauben Sie bitte den Druck von Hintergrundfarben und -bildern

DAX, MDAX & TecDAX weiter im Aufwärtstrend – so sieht ein Deutschland-ETF-Portfolio heute aus!

COMMERZBANK

DAX, MDAX & TecDAX weiter im Aufwärtstrend - so sieht ein Deutschland-ETF-Portfolio heute aus!

Auf dem Weg zu den historischen Höchstkursen! Am 6. März 2017 stand für die Bullen an den Aktienmärkten eine große Party an, da der aktuelle Bullenmarkt acht Jahre alt wurde. Seit März 2009 legte der DAX-Performanceindex um rund 225 % zu. Doch es gibt noch bessere deutsche Indizes. Wir zeigen in nur 5 Minuten im Video welche und wie ein Deutschland Muster-ETF-Portfolio aussehen könnte.

Verpassen Sie keine Video-Analyse mehr und abonnieren Sie kostenfrei und unverbindlich unseren YouTube Kanal. Sie werden benachrichtigt, sobald eine neue Analyse der Experte online ist. Jetzt kostenfrei abonnieren!

Der Aufwärtstrend beim DAX hat eine hohe technische Qualität

Eine Analyse von Achim Matzke (Commerzbank AG, Leiter Technische Analyse, CM Research)

Aus langfristiger Sicht befindet sich der DAX in einem technischen Hausse-Zyklus, der im März 2009 bei ca. 3.589 Punkten startete. Dieser Hausse-Zyklus wird von einem zentralen Hausse-(Zyklus-)Trend begrenzt, der zurzeit bei ca. 9.500 Punkten liegt. Innerhalb der Zeitspanne seit März 2009 weist der DAX eine sehr ausgeprägte relative Schwäche im deutschen Index-Vergleich auf (DAX +225,38 %, SDAX +363,08 %, TecDAX +371,17 % und MDAX +462,64 %, Stand 3.3.2017), die aber nicht jedes Jahr vorliegen muss. Nach der Aufwärtsbeschleunigung bis April 2015 auf 12.390 Punkte war der DAX in eine technische (Zwischen-)Baisse gedrückt worden. Hierbei konnte der Index aber die seit 2014 vorhandene, gestaffelte Support-Zone (8.700 - 9.325 Punkte) und den zentralen Hausse-Trend verteidigen. Ausgehend von 8.700 Punkten (Februar 2016) hat sich wieder ein neuer Aufwärtstrend (Aufwärtstrendlinie: zurzeit bei 10.000 Punkten) ergeben. Zuerst kam es dabei zu einer Kursetablierung oberhalb der 200-Tage-Linie, danach wurde im August 2016 der (Zwischen-)Baisse-Trend bei 10.500 Punkten verlassen und zuletzt wurde nach der US-Wahl ein neues Investment-Kaufsignal nachgelegt. Zwar hat der DAX nach der Rallye der letzten Wochen eine kurzfristig (leicht) überkaufte Struktur, jedoch hat der neue Aufwärtstrend eine hohe technische Qualität, sodass der DAX im Jahr 2017 die Resistance-Zone im Umfeld der alten All-Time-Highs (um 12.400 Punkte) testen sollte.

Vollreplizierender DAX ETFs mit Ausschüttung und ohne Wertpapierleihe
WKN Typ Basiswert Merkmale
ETF901ETF901 ETF DAX Pauschalgebühr 0,15% p.a.

MDAX: In der technischen Neubewertung

Beim MDAX startete dieser aktuelle technische Hausse-Zyklus im März 2009 bei ca. 4.119 Punkten. Ab Juni 2012 (Index-Stand: 9.630 Punkte) hat sich ein idealtypischer Hausse-Trend mit Investment-Kaufsignalen, mittelfristigen Aufwärtstrends und trendbestätigenden Korrekturen herausgebildet. Der seit knapp vier Jahren vorhandene Hausse-Trend ist zurzeit bei 20.000 Punkten angekommen. Ab April 2015 lief der MDAX unterhalb des gestaffelten Resistance (21.650 - 21.950 Punkte) in eine 20-monatige Seitwärtspendelbewegung hinein. Diese hatte aus übergeordneter technischer Sicht einen trendbestätigenden Charakter nach oben. Deshalb überrascht es nicht, dass es dem MDAX nach dem Abbau der mittelfristig überkauften Lage zum Jahresanfang 2017 gelungen ist, sich mit einem neuen Investment- Kaufsignal (Sprung über die gestaffelte Resistance-Zone) nach oben abzusetzen. Damit deutet sich für 2017 ein technisches Kurspotenzial auf neue All-Time-Highs um 24.000 Punkte an. Da die Marktbreite, also die isolierte technische Lage der Index-Mitglieder, aktuell nur ein gutes Bild abgibt, sollte einkalkuliert werden, dass der MDAX in diesem Jahr im Index-Vergleich eine moderate relative Schwächeposition einnimmt.

Vollreplizierender MDAX ETFs mit Ausschüttung und ohne Wertpapierleihe
WKN Typ Basiswert Merkmale
ETF907ETF907 ETF MDAX Pauschalgebühr 0,30% p.a.

TecDAX: Neue Hausse-Tops

Der TecDAX bewegt sich seit dem Jahreswechsel 2002/2003 und Kursen um 306 Punkte in einer sehr langfristigen Aufwärtsbewegung, wobei sich ab März 2009 (Startbei ca. 400 Punkten) ein technischer Hausse-Zyklus herausgebildet hat. Ab Oktober 2011 (Index bei 616 Punkten) befindet sich der TecDAX in einem Hausse-Trend, wobei dessen Trendlinie aktuell bei 1.650 Punkten liegt. Nach der ausgeprägten relativen Stärke im Index-Vergleich 2015 war der Index ab der zweiten Jahreshälfte 2015 in eine volatile Seitwärtspendelbewegung unterhalb des Resistance von 1.870 bis 1.890 Punkte hineingelaufen. Diese Seitwärtspendelbewegung hat aus übergeordneter technischer Sicht einen trendbestätigenden Charakter nach oben. Mit Hilfe des mittelfristigen Aufwärtstrends seit Ende Juni 2016 ist der TecDAX jetzt an die Resistance-Zone herangelaufen. Aufgrund der hohen technischen Qualität des Aufwärtstrends und dem Verlassen der 18-monatigen Seitwärtspendelbewegung deutet der Index für 2017 ein technisches Kurspotenzial bis ca. 2.100 Punkten an.

Vollreplizierender TecDAX ETFs mit Ausschüttung und ohne Wertpapierleihe
WKN Typ Basiswert Merkmale
ETF908ETF908 ETF TecDAX Pauschalgebühr 0,40% p.a.

Weitere wissenswerte Informationen, sowie alle ETFs von ComStage finden Sie hier.

Kontakt bei Fragen und Anregungen

Bei Fragen zu unseren Produkten rufen Sie uns an unter 069 – 136 47845.

Oder schicken Sie uns eine E-Mail an zertifikate@commerzbank.com.

DisclaimerBitte beachten Sie zusätzlich den wichtigen Hinweis zu allen abgebildeten Charts und Kursverläufen:Frühere Wertentwicklungen sind kein Indikator für die künftige Wertentwicklung.

Weitere Emittenten-News

weitere News
Stammdaten
Kontakt: Commerzbank
Corporates & Markets, EMC Public Distribution
Mainzer Landstrasse 153
60327 Frankfurt am Main
E-Mail: zertifikate@commerzbank.com
Info-Telefon: 069 136 47845
Kontakt-Fax: 069 136 47595
Internet: www.zertifikate.commerzbank.de
Reuters: COBA

Kurs zu DAX Index

  • 12.073,30 EUR
  • +0,96%
24.03.2017, 23:45, BNP Paribas Indikation

Weitere Werte aus dem Artikel

TecDAX 2.003,22 Pkt.+1,16%
MDAX 23.542,84 Pkt.+0,46%
RALLYE Aktie 10,50 USD0,00%
SDAX 10.026,26 Pkt.+0,15%
Zugehörige Produkte
Knockout Call Anzeige
WKNFälligkeitKnock OutHebelGeldBrief
CE79SW open end 11.487,3377 19,8936,056,07
CE83YZ open end 11.650,0000 19,6996,116,13
CE79SV open end 11.477,2998 19,5716,156,17
weitere Produkte
Knockout Put
WKNFälligkeitKnock OutHebelGeldBrief
CE68GU 12.650,0000 19,9105,815,83
CE68GV 12.675,0000 19,8936,056,07
CE84ML 12.675,0000 19,8936,056,07
weitere Produkte
Optionsschein Call
WKNFälligkeitBasispreisHebelGeldBrief
CD5BTJ12.650,000025,5864,714,72
CE47LK13.250,000066,1051,821,83
CE47LX13.850,0000166,4030,720,73
weitere Produkte
Optionsschein Put
WKNFälligkeitBasispreisHebelGeldBrief
CD5BXB12.050,000016,4697,327,33
CD5BWM10.850,000034,6173,483,49
CD5BVX9.650,000075,8751,581,60
weitere Produkte

Zugehörige Derivate auf DAX (18.582)