Für einen optimalen Ausdruck erlauben Sie bitte den Druck von Hintergrundfarben und -bildern

DAX-Rallye und eine Aktie fehlt: Volkswagen - schlechtes Omen?

DAF

Analyst Philippe Houchois von der UBS hat die Einstufung für Volkswagen-Vorzugsaktien nach Quartalszahlen auf "Kaufen" mit einem Kursziel von 150 Euro belassen. Zafer Rüzgar von Independet Research stuft das Papier mit "Halten" ein, sein Kursziel lautet 115 Euro. Ebenfalls Bewegung ins (Aktien-)Spiel könnte die Krisensitzung von VW in Wolfsburg zum weltweiten Abgas-Skandal am nächsten Montag bringen. Laut dpa wird sich am Vormittag zunächst das sechsköpfige Präsidium zusammensetzen und über das weitere Vorgehen in der Manipulationsaffäre sprechen. Anschließend steht dann die Sitzung des kompletten Aufsichtsrates an.

Thomas Bergmann vom Anlegermagazin DER AKTIONÄR blickt auf die möglichen Auswirkungen für den Aktienkurs.

Hinweis: Die Inhalte des Deutsches Anleger Fernsehen (DAF) dienen ausschließlich der Information und stellen weder eine Anlageberatung oder sonstige Empfehlung im Sinne des Wertpapierhandelsgesetzes dar noch sind sie als Zusicherung etwaiger Kursentwicklungen zu verstehen. Die geäußerten Ansichten geben allein die Meinung des jeweiligen Autors wieder.

Kurs zu Volkswagen ST Aktie

  • 110,60 EUR
  • +1,51%
12.02.2016, 17:35, Xetra

OnVista Analyzer zu Volkswagen ST

Volkswagen ST auf verkaufen gestuft
kaufen
0
halten
0
verkaufen
2
alle Analysen

Zugehörige Derivate auf Volkswagen ST (435)

Derivate-Wissen

Sie glauben, der Kurs von "Volkswagen ST" fällt?

Mit Put Knock-Out-Zertifikaten können Sie von fallenden Aktienkursen profitieren.

Erfahren Sie mehr zu Knock-Out-Zertifikaten