Für einen optimalen Ausdruck erlauben Sie bitte den Druck von Hintergrundfarben und -bildern

DAX: Tag der großen Entscheidung

BörseDaily

Gespannt warten die Anleger auf die Veröffentlichungen der Quartalszahlen von gleich sechs im DAX-Index gelisteten Unternehmen. Im gestrigen Handel konnten die Käufer relativ gesehen bis Handelsende überzeugen und führten das deutsche Aktienbarometer über die wichtige Schaltmarke von 11.200 Punkten aufwärts. Ob dieser Kursanstieg allerdings nachhaltig ist, wird sich erst am heutigen Handelstag herausstellen.

Nach dem Ausbruch Anfang Juli aus dem kurzfristigen Abwärtstrend seit April dieses Jahres vollzog der DAX-Index einen Kursanstieg bis 11.802 Punkte und beendete die bis dahin andauernde mehrmonatige Konsolidierung. Nach dem Zwischenhoch aus vergangener Handelswoche folgte ein regelkonformer Pullback zurück zum Ausbruchsniveau um 11.100 Punkte. Zwar wurde ein Tief bei 11.052 Punkten aufgestellt, allerdings konnte sich das Barometer wieder fangen und in den vergangenen beiden Handelstagen wieder leicht zulegen.

Jetzt kommt es auf das weitere Geschick der Händler an, die mögliche Beendigung des Pullbacks per Wochenschlusskurs zu bestätigen. Hierzu könnten die Quartalszahlen der sechs DAX Unternehmen - Deutsche Bank, Deutsche Lufthansa, Fresenius Medical Care, Fresenius SE, Infineon und Siemens - verhelfen und das deutsche Aktienbarometer weiter gen Norden vorantreiben. Als nächstes Ziel wäre der gleitende Durchschnitt EMA 50 bei aktuell 11.351 Punkten zu nennen.

Darüber ist ein weiterer Kursanstieg in den Widerstandsbereich zwischen 11.400 und 11.500 Punkten zu erwarten. Auf der Unterseite sollte es zu keinem nachhaltigen Rücksetzer mehr unter 11.050 Punkte kommen, weil sonst kurzfristige Abgaben auf 11.000 Punkte, sowie 10.912 Punkte drohen. Spätestens in diesem Bereich müsste der DAX wieder nach oben hin abdrehen, um nicht einen Test der Julitiefs bei 10.652 Punkte zu riskieren.

DAX (Tageschart in Punkten):

Widerstände: 11.200 / 11.225 / 11.293 / 11.334 / 11.368 / 11.453 Unterstützungen: 11.050 / 11.000 / 10.905 / 10.797 / 10.652 / 10.600 / 10.552 / 10.400 / 10.300

Interessenkonflikt

Hinweis auf bestehende Interessenkonflikte nach § 34b Abs. 1 Nr. 2 WpHG:

Der Autor erklärt, dass er bzw. sein Arbeitgeber oder eine mit ihm oder seinem Arbeitgeber verbundene Person im Besitz von Finanzinstrumenten ist, auf die sich die Analyse bezieht, bzw. in den letzten 12 Monaten an der Emission des analysierten Finanzinstruments beteiligt war. Hierdurch besteht die Möglichkeit eines Interessenskonfliktes.
Der Autor versichert weiterhin, dass Analysen unter Beachtung journalistischer Sorgfaltspflichten, insbesondere der Pflicht zur wahrheitsgemäßen Berichterstattung sowie der erforderlichen Sachkenntnis, Sorgfalt und Gewissenhaftigkeit abgefasst werden.

Haftungsausschluss

Der Herausgeber übernimmt keine Gewähr für die Aktualität, Korrektheit, Vollständigkeit oder Qualität der bereitgestellten Informationen. Haftungsansprüche gegen den Herausgeber, welche sich auf Schäden materieller oder ideeller Art beziehen, die durch die Nutzung oder Nichtnutzung der dargebotenen Informationen bzw. durch die Nutzung fehlerhafter und unvollständiger Informationen verursacht wurden, sind grundsätzlich ausgeschlossen. Alle enthaltenen Meinungen und Informationen sollen nicht als Aufforderung verstanden werden, ein Geschäft oder eine Transaktion einzugehen. Auch stellen die vorgestellten Strategien keinesfalls einen Aufruf zur Nachbildung, auch nicht stillschweigend, dar. Vor jedem Geschäft bzw. vor jeder Transaktion sollte geprüft werden, ob sie im Hinblick auf die persönlichen und wirtschaftlichen Verhältnisse geeignet ist. Wir weisen ausdrücklich noch einmal darauf hin, dass der Handel mit Optionsscheinen oder Zertifikaten mit grundsätzlichen Risiken verbunden ist und der Totalverlust des eingesetzten Kapitals nicht ausgeschlossen werden kann. Alle Angebote sind freibleibend und unverbindlich. Der Nachdruck, die Verwendung der Texte, die Veröffentlichung / Vervielfältigung ist nur mit ausdrücklicher Genehmigung der FSG Financial Services Group GbR gestattet.

Weitere News und Analysen finden Sie auch direkt auf Boerse-Daily.de.

Kurs zu DAX Index

  • 10.243,88 Pkt.
  • -0,69%
28.08.2015, 16:29, Xetra

Zugehörige Derivate auf DAX (184.227)

Derivate-Wissen

Mit Kapitalschutz in den "DAX" investieren?

Mit Garantiezertifikaten können Sie ohne Risiko in den "DAX" investieren.

Erfahren Sie mehr zu Garantie-Zertifikaten