Für einen optimalen Ausdruck erlauben Sie bitte den Druck von Hintergrundfarben und -bildern

Der digitale Patient: CompuGroup ein echter Geheimtipp!

DER AKTIONÄR

Digitales Datenmanagement führt im Verbund mit elektronischer Gesundheitskarte und Patienten­akte zum gläsernen Patienten. Warum der heimliche Profiteur ist.

Die digitale Medizin kommt! Demnächst halten neue Informations- und Kommunikationstechnologien in den Bereichen Prävention, Diagnose, Behandlung und Verwaltung des Gesundheitswesens Einzug. Dieser milliardenschwere Wachstumsmarkt (auch E-Health genannt) führt zwangsläufig zu einer Sonderkonjunktur. Und hier ist CompuGroup Medical besonders gut positioniert. Das Unternehmen bietet Online-Informationsdienste und internetbasierte Abrechnungs- und Büro­dienste an. Zu den Kunden gehören Ärzte, Apotheken, Krankenhäuser und Labore.

Eine Studie des Fraunhofer Institutes zeigt, welche Umwälzungen die neuen Entwicklungen im E-Health-Bereich nach sich ziehen. Demnach bieten Ferndiagnosen, -behandlungen und -überwachungen, Home- und Telemonitoring sowie elektronische Gesundheitskarte und Patientenakte ein Wachstums­potenzial von 2,5 Milliarden Euro. Darüber hinaus ergäben sich Einsparpotenziale bei den Sozialkassen im Volumen von zehn Milliarden Euro pro Jahr.

Kein Wunder also, dass Gesundheitsminister Gröhe fest dazu entschlossen ist, noch in diesem Jahr ein E-Health-Gesetz vorzulegen. Die Ärzte sollen auf digital umschalten. Ab Ende 2015 wird es möglich sein, Adresse und Versichertenstatus auf der Gesundheitskarte (eGK) online überprüfen zu können. Ab 2016 schließlich soll die elektronische Unterschrift eingeführt werden.

Der E-Health-Spezialist CompuGroup ist bestens gerüstet, von diesem Wachstumsmarkt zu profitieren. So erwirtschaftet allein die deutsche Gesundheitsbranche einen Umsatz von 268 Milliarden Euro. CompuGroup gelang Ende 2013 ein enorm wichtiger Coup, als man zusammen mit T-Systems den Auftrag für den Test der eGK mit Chip und Foto erhielt. Obwohl das Projekt europaweit ausgeschrieben war, erhielt CompuGroup den Zuschlag. Der Auftragswert beläuft sich auf 22 Millionen Euro.

Den vollständigen Artikel bei DER AKTIONÄR lesen

Kurs zu COMPUGROUP MEDICAL AG Aktie

  • 20,60 EUR
  • +3,90%
27.11.2014, 21:46, Tradegate

Weitere Werte aus dem Artikel

DAX 9.974,87 Pkt.+0,59%

OnVista Analyzer zu COMPUGROUP MEDICAL AG

COMPUGROUP MEDICAL AG auf halten gestuft
kaufen
1
halten
5
verkaufen
0
alle Analysen

Zugehörige Derivate auf COMPUGROUP MED... (9)

Derivate-Wissen

Sie möchten die Aktie günstiger erwerben?

Mit Discount-Zertifikaten können Sie die Aktie zu einem niedrigeren Preis erwerben.

Erfahren Sie mehr zu Discount-Zertifikaten