Für einen optimalen Ausdruck erlauben Sie bitte den Druck von Hintergrundfarben und -bildern

Der Dow Jones und E.on im Blick der Anleger; Börsenwelt Presseschau II

DER AKTIONÄR

Börsenwelt Presseschau :

Die Experten des erinnern an das Allzeithoch bei 15.415 Punkten, welches der Dow Jones Industrial in diesem Jahr erreicht hat. Seither korrigiert der US-Leitindex jedoch deutlich und unterschritt dabei auch die im November 2012 begonnene Aufwärtstrendlinie. Das bedeutete ein weiteres Verkaufssignal. Das nächste Kursziel beträgt 14.670 Punkte. Wird auch diese Marke unterschritten dürfte der Index auf 14.551 Zähler und dann sogar auf 14.198 bis 14.000 Punkte sinken. Da der Dow Jones derzeit allerdings klar über-verkauft ist, sollte es zunächst eine Erholung geben, die bis an die unterschrittene Aufwärtstrendlinie führen kann. Nur falls die Marke von 15.400 Zählern auf Basis des Schlusskurses überschritten wird, würde das ein prozyklisches Kaufsignal bedeuten.

Um den vollständigen Text zu lesen, klicken Sie hier

Kurs zu EON Aktie

  • 14,38 EUR
  • -0,61%
17.09.2014, 22:25, Tradegate

Zugehörige Derivate auf EON (16.372)

Derivate-Wissen

Sie möchten auch bei stagnierenden Aktienkursen Gewinne realisieren?

Mit Bonus-Zertifikaten können Sie hohe Renditen auch bei unveränderten Aktienkursen erzielen.

Erfahren Sie mehr zu Bonus-Zertifikaten

OnVista Analyzer zu EON

EON auf halten gestuft
kaufen
15
halten
16
verkaufen
13
zum Analyzer