Für einen optimalen Ausdruck erlauben Sie bitte den Druck von Hintergrundfarben und -bildern

Der Rekord reicht Airbus nicht

HANDELSBLATT

„Sie müssen schon ganz genau hinschauen, um zu sehen, welcher Balken höher ist“, sagte Airbus-Verkaufschef John Leahy. Ja, das Rennen war knapp zwischen dem europäischen Flugzeugbauer und seinem US-Konkurrenten Boeing. Aber trotz Leahys Hinweis entging niemanden bei der Jahrespressekonferenz in Toulouse, wer am Ende vorne lag: Boeing hat die Spitze verteidigt, die Amerikaner lieferten im vergangenen Jahr 22 Flugzeuge mehr aus als die Europäer.

Und das, obwohl Airbus 2013 mit neuen Produktionsrekorden abgeschlossen hat. Der Flugzeughersteller überstellte den Airlines mit 626 Jets so viele Maschinen wie noch nie in der Geschichte des seit 1969 produzierenden Unternehmens. Im Jahr zuvor waren noch 588 Jets an die Kunden übergeben worden.

Boeing hatte in der vergangenen Woche ebenfalls eine Rekordzahl präsentiert: Der US-Hersteller lieferte 648 Verkehrsmaschinen aus und verteidigt damit Platz eins unter den Flugzeugbauern. Bis 2011 hielten die Europäer jahrelang den Auslieferungsrekord, 2012 übernahmen die Amerikaner wieder die Führung.

Doch Airbus kann die Niederlage sicherlich verkraften, denn bei den Bestellungen liegt der europäische Konzern vor Boeing. Auch hier konnte Airbus einen neuen Rekord landen: Internationale Fluggesellschaften orderten 2013 zusammen 1619 Flieger zum Listenpreis von zusammen 176 Milliarden Euro. Das sind elf Maschinen mehr als im bisherigen Rekordjahr 2011.

Um den vollständigen Text zu lesen, klicken Sie hier

Kurs zu Airbus Group (EADS) Aktie

  • 44,81 EUR
  • +0,02%
22.08.2014, 22:25, Tradegate

Zugehörige Derivate auf Airbus Group (... (3.961)

Derivate-Wissen

Sie glauben, der Kurs von "Airbus Group (EADS)" wird nur moderat steigen?

Mit Call Knock-Out-Zertifikaten können Sie überproportional von steigenden Aktienkursen profitieren.

Erfahren Sie mehr zu Knock-Out-Zertifikaten

OnVista Analyzer zu Airbus Group (EADS)

Airbus Group (EADS) auf kaufen gestuft
kaufen
47
halten
8
verkaufen
0
zum Analyzer