Für einen optimalen Ausdruck erlauben Sie bitte den Druck von Hintergrundfarben und -bildern

'Der Spiegel': Überlegungen im EU-Parlament zur Abgasüberwachung

dpa-AFX

BRÜSSEL (dpa-AFX) - Als Konsequenz aus dem VW -Abgasskandal wollen EU-Abgeordnete eine europäische Genehmigungsbehörde für Kraftfahrzeugtypen fordern. Das berichtete das Magazin "Der Spiegel". "Nationale Zulassungsstellen wie das Kraftfahrt-Bundesamt sind zu industrienah und haben zu lange weggeschaut", sagt Matthias Groote, der umweltpolitische Sprecher der sozialdemokratischen Fraktion.

Hintergrund der Überlegungen ist eine parteiübergreifende Resolution, an der derzeit im Europaparlament gefeilt wird. Bei der Plenarsitzung Ende Oktober soll darüber abgestimmt werden. Ob es für die Idee eine Mehrheit gibt, sei noch nicht absehbar, erfuhr die Deutsche Presse-Agentur im Parlament. Die geplante Resolution ist nicht bindend und als politischer Appell zu verstehen. Im Gespräch sei auch eine europäische Institution, die die nationalen Behörden überwachen könne, berichtete der "Spiegel".

Die Luftverschmutzung sei für 400 000 Tote im Jahr verantwortlich, argumentiert Groote. Daher solle die Zulassung der Kraftfahrzeuge zum Schutz der Verbraucher ähnlich wie jetzt schon bei Lebensmitteln und Medikamenten durch eine unabhängige europäische Behörde überwacht werden. Die EU-Kommission verfüge mit dem Institut für Umwelt und Nachhaltigkeit im oberitalienischen Ispra sogar schon über eine Institution, die Autos testen könne./hrz/DP/stb

Das könnte Sie auch interessieren
IRW-News: European Metals Holdings Limited: European Metals Holdings Limited: Erstklassige Bohrresultate - Bis zu 14.000ppm Lithium - Europas größte Lithium Asset im Visier von BMW, Daimler und VW - Strong Outperformer - Lithium-Aktientip16.01.2017, 10:27 Uhr (dpa-AFX)

IRW-PRESS: European Metals Holdings Limited: European Metals Holdings Limited: Erstklassige Bohrresultate - Bis zu 14.000ppm Lithium - Europas größte Lithium Asset im Visier von BMW, Daimler und VW - Strong Outperformer - Lithium-AktientipErstkl...

Kurs zu Volkswagen VZ Aktie

  • 146,40 EUR
  • +0,03%
18.01.2017, 17:35, Xetra
CitiFirst Blog
Knock-Out Call auf Volkswagen VZ Anzeige
WKNFälligkeitKnock OutHebelGeldBrief
HU7XTN open end 132,2569 9,9051,461,48
HU8L6H 138,0000 16,8050,850,87
HU8L6K 142,0000 29,9180,470,49
weitere Produkte
Knock-Out Put auf Volkswagen VZ
WKNFälligkeitKnock OutHebelGeldBrief
HU1DQ8 open end 157,5000 9,7801,481,50
HU1DU1 open end 152,9975 19,5460,730,75
HU7ZJE open end 150,0000 32,5770,430,45
Allein maßgeblich sind der Basisprospekt und die endgültigen Bedingungen. Alle Produktunterlagen unter www.onemarkets.de. weitere Produkte

OnVista Analyzer zu Volkswagen VZ

Volkswagen VZ auf übergewichten gestuft
kaufen
55
halten
48
verkaufen
7
alle Analysen

Zugehörige Derivate auf Volkswagen VZ (22.305)

Derivate-Wissen

Sie glauben, der Kurs von "Volkswagen VZ" wird nur moderat steigen?

Mit Call Knock-Out-Zertifikaten können Sie überproportional von steigenden Aktienkursen profitieren.

Erfahren Sie mehr zu Knock-Out-Zertifikaten