Für einen optimalen Ausdruck erlauben Sie bitte den Druck von Hintergrundfarben und -bildern

Deutsche Anleihen: Fester - Griechenland-Unsicherheit stützt

dpa-AFX

FRANKFURT (dpa-AFX) - Deutsche Staatsanleihen haben am Freitag im Mittagshandel fester tendiert. Der richtungsweisende Euro-Bund-Future stieg um 0,28 Prozent auf 155,33 Punkte. Die Rendite der zehnjährigen Bundesanleihe fiel auf 0,49 Prozent.

Weiterhin sorge die mögliche Pleite Griechenlands für Verunsicherung und stütze die als sicher geltenden deutschen Anleihen, sagten Händler. Das überraschend hohe Geldmengenwachstum in der Eurozone im April verbesserte die Stimmung nicht. Getrübt wurde die Zahlen durch die stagnierende Kreditvergabe. Die Zahlen zu den Verbraucherpreise aus Italien und Spanien im Mai deuten auf nachlassende Deflationsgefahren für die Eurozone hin.

In den USA richtet sich die Aufmerksamkeit auf Wachstumszahlen. Wegen des extrem kalten Winters und zahlreicher Hafenstreiks wird erwartet, dass die weltgrößte Volkswirtschaft im ersten Quartal geschrumpft ist. Die US-Notenbank sieht den Rücksetzer bisher als übergangsweise an. Von ihrer Absicht, in diesem Jahr die Zinswende einzuleiten, lässt sie sich noch nicht abbringen./jsl/bgf

Kurs zu DAX Index

  • 11.324,00 Pkt.
  • +0,51%
31.07.2015, 23:27, Deutsche Bank Indikation

Zugehörige Derivate auf DAX (161.116)

Derivate-Wissen

Sie glauben, der Kurs des "DAX" steigt?

Mit Bonus-Zertifikaten können Sie an steigenden Index-Kursen teilhaben.

Erfahren Sie mehr zu Bonus-Zertifikaten