Für einen optimalen Ausdruck erlauben Sie bitte den Druck von Hintergrundfarben und -bildern

Deutsche Anleihen: Schwächer nach guten Daten zum US-Arbeitsmarkt

dpa-AFX

FRANKFURT (dpa-AFX) - Deutsche Staatsanleihen haben am Donnerstag nach etwas gestärkten Erwartungen einer baldigen Zinswende in den USA leicht nachgegeben. Der richtungsweisende Euro-Bund-Future fiel im Vergleich zum Vortag um 0,9 Prozent und lag bei 156,79 Punkten. Bundesanleihen mit zehnjähriger Laufzeit rentierten mit 0,55 Prozent.

Nach einer Reihe schwacher Wirtschaftsdaten konnten neue Zahlen vom US-Arbeitsmarkt am Donnerstag überzeugen. Die Erstanträge auf Arbeitslosenhilfe, die als sehr zeitnaher Indikator für den Jobmarkt gelten, waren in der vergangenen Woche weiter gefallen. Im vierwöchigen Durchschnitt liegen sie derzeit so tief wie seit mehr als 40 Jahren nicht mehr. Das belegt die gute Verfassung des Arbeitsmarkts und erhöht die Chancen auf eine baldige Zinsanhebung der US-Notenbank.

Davon profitierte der Dollar und die Kurse deutscher Staatspapiere gaben nach. Insgesamt sind die Erwartungen einer baldigen Zinswende aber weiterhin gering. An den Märkten wird die Wahrscheinlichkeit einer Zinsanhebung durch die Fed noch in diesem Jahr auf nur knapp ein Drittel eingeschätzt.

Am Morgen hatten die Anleihekurse zunächst Auftrieb bekommen, nachdem Österreichs Notenbankchef Ewald Nowotny auf die anhaltend niedrige Inflation im Euroraum hingewiesen hatte. In einer Rede in Warschau plädierte er für den Einsatz zusätzlicher Instrumente, um Wachstum und Teuerung anzuschieben. Gemeint waren aber wohl weniger abermalige Lockerungen der EZB-Geldpolitik, sondern vielmehr strukturelle Maßnahmen zur Erhöhung der Wettbewerbsfähigkeit. Am Rentenmarkt sorgten die Äußerungen dennoch für zeitweise gestiegene Kurse, die sich aber nicht lange halten konnten./tos/jsl

Das könnte Sie auch interessieren

Kurs zu DAX Index

  • 11.579,90 EUR
  • +0,08%
19.01.2017, 07:43, BNP Paribas Indikation
CitiFirst Blog
Knock-Out Call auf DAX Anzeige
WKNFälligkeitKnock OutHebelGeldBrief
HU7VBB open end 10.468,8546 9,98211,5911,60
HU727B open end 11.055,2053 19,9645,765,76
HU7YQ1 open end 11.525,0000 102,8051,121,12
weitere Produkte
Knock-Out Put auf DAX
WKNFälligkeitKnock OutHebelGeldBrief
HY6GG1 open end 12.771,9872 9,99611,6111,61
HU6718 open end 12.102,2445 19,9780,540,55
HY8NVT open end 11.684,4022 116,1600,851,00
Allein maßgeblich sind der Basisprospekt und die endgültigen Bedingungen. Alle Produktunterlagen unter www.onemarkets.de. weitere Produkte

Zugehörige Derivate auf DAX (180.026)

Derivate-Wissen

Sie glauben, der Kurs des "DAX" bleibt annähernd gleich?

Mit Discount-Zertifikaten können Sie auch bei stagnierenden "DAX" Kursen eine positive Rendite erzielen.

Erfahren Sie mehr zu Discount-Zertifikaten