Für einen optimalen Ausdruck erlauben Sie bitte den Druck von Hintergrundfarben und -bildern

Deutsche Anleihen vor US-Daten kaum verändert

dpa-AFX

FRANKFURT (dpa-AFX) - Deutsche Staatsanleihen haben am Donnerstag zwischenzeitliche Kursgewinne bis zum Mittag fast vollständig abgegeben. Der richtungsweisende Euro-Bund-Future lag zuletzt faktisch unverändert zum Vortag bei 156,88 Punkten. Bundesanleihen mit zehnjähriger Laufzeit rentierten ebenfalls nahezu unverändert mit 0,55 Prozent.

Zeitweisen Auftrieb erhielten Bundesanleihen, nachdem Österreichs Notenbankchef Ewald Nowotny auf die anhaltend niedrige Inflation im Euroraum hingewiesen hatte. In einer Rede in Warschau plädierte er für den Einsatz zusätzlicher Instrumente, um Wachstum und Teuerung anzuschieben. Gemeint waren aber wohl weniger abermalige Lockerungen der EZB-Geldpolitik, sondern vielmehr strukturelle Maßnahmen zur Erhöhung der Wettbewerbsfähigkeit. An den Märkten sorgten die Äußerungen dennoch für zeitweise fallende Renditen.

Im Nachmittagshandel stehen amerikanische Konjunkturdaten im Mittelpunkt. Neue Inflationszahlen dürften einen anhaltend schwachen Preisauftrieb bestätigen. Daneben stehen die wöchentlichen Daten vom Arbeitsmarkt und regionale Stimmungsindikatoren aus Philadelphia und New York an. Sollten sie wie schon andere Wirtschaftsdaten in den vergangenen Wochen enttäuschen, dürfte die Wahrscheinlichkeit einer baldigen Leitzinswende weiter fallen. Derzeit wird sie an den Märkten mit gerade mal gut einem Viertel veranschlagt./bgf/jsl

Das könnte Sie auch interessieren

Kurs zu BUND FUTURE (BNP INDICATI... Index

  • 160,36 EUR
  • +0,16%
24.03.2017, 22:03, außerbörslich
CitiFirst Blog

Derivate-Wissen

Sie glauben, der Kurs des "BUND FUTURE (BNP INDICATION)" fällt?

Mit Put Knock-Out Zertifikaten können Sie von fallenden Index-Kursen profitieren.

Erfahren Sie mehr zu Knock-Out-Zertifikaten