Für einen optimalen Ausdruck erlauben Sie bitte den Druck von Hintergrundfarben und -bildern

Deutsche Bank: 24 Euro oder 50 Euro - was ist die Aktie wirklich wert?

DER AKTIONÄR

Während der DAX am Mittwoch auf der Stelle tritt, erholt sich die Deutsche-Bank-Aktie von ihren am Dienstag erlittenen Verlusten. Die meisten Analysten halten die Aktien auf dem aktuellen Niveau für zu günstig bewertet. Auch Börsenlegende Hans A. Bernecker sieht viel Potenzial für den Titel.

Die Deutsche-Bank-Aktie kommt für 2015 auf ein KGV von 9. Das ist im historischen als auch im Branchenvergleich sehr günstig. Gut und schön, nur wollen die wenigsten Anleger den Titel im Depot haben. Der Hauptgrund sind die Rechtsrisiken. Sie belasten den Aktienkurs schon viele Monate.

Zwar bleiben die Prozessrisiken ein Thema für den deutschen Bankenprimus, meint Kian Abouhossein, Analyst bei JPMorgan. Allerdings sollten sie seiner Meinung nach keinen zusätzlichen Kapitalbedarf auslösen. Die Aktie der Deutschen Bank sei neben der UBS und der Societe Generale sein "Top Pick" unter den weltweiten

Um den vollständigen Text zu lesen, klicken Sie hier

Das könnte Sie auch interessieren


Kurs zu Deutsche Bank Aktie

  • 25,04 EUR
  • +0,88%
21.08.2014, 15:50, Xetra

Zugehörige Derivate auf Deutsche Bank (16.406)

Derivate-Wissen

Sie möchten auch bei stagnierenden Aktienkursen Gewinne realisieren?

Mit Bonus-Zertifikaten können Sie hohe Renditen auch bei unveränderten Aktienkursen erzielen.

Erfahren Sie mehr zu Bonus-Zertifikaten

OnVista Analyzer zu Deutsche Bank

Deutsche Bank auf übergewichten gestuft
kaufen
13
halten
27
verkaufen
3
zum Analyzer