Für einen optimalen Ausdruck erlauben Sie bitte den Druck von Hintergrundfarben und -bildern

Deutsche Bank: Die nächste Abstufung

DER AKTIONÄR

Die Analysten haben die Deutsche Bank am Dienstag ins Kreuzfeuer genommen. Zwei Experten haben den Titel abgestuft. Die Anleger zeigen sich unbeeindruckt und greifen bei der Aktie zu.

Das Analysehaus Warburg Research hat Deutsche Bank von "Buy" auf "Hold" abgestuft und das Kursziel von 45 auf Euro gesenkt. Wegen höher als erwarteter Kosten für Altlasten habe er die Gewinnerwartungen reduziert, schrieb Analyst Andreas Pläsier in einer Studie vom Dienstag. Angesichts der Altlasten, etwa Rechtsstreitigkeiten, sowie des anstehenden Bankenstresstests könnten die Aktien des Finanzkonzerns in den kommenden Monaten mit einem stabilen Abschlag zu den Papieren der Wettbewerber gehandelt werden.

Den vollständigen Artikel bei DER AKTIONÄR lesen

Das könnte Sie auch interessieren

Kurs zu Deutsche Bank Aktie

  • 25,30 EUR
  • +2,63%
23.10.2014, 21:15, Tradegate

Zugehörige Derivate auf Deutsche Bank (17.255)

Derivate-Wissen

Sie möchten die Aktie günstiger erwerben?

Mit Discount-Zertifikaten können Sie die Aktie zu einem niedrigeren Preis erwerben.

Erfahren Sie mehr zu Discount-Zertifikaten

OnVista Analyzer zu Deutsche Bank

Deutsche Bank auf halten gestuft
kaufen
9
halten
16
verkaufen
4
zum Analyzer