Für einen optimalen Ausdruck erlauben Sie bitte den Druck von Hintergrundfarben und -bildern

Deutsche Bank: Schlechte Nachrichten aus den USA

DER AKTIONÄR

Fragwürdige Hypothekengeschäfte im Vorfeld der Finanzkrise könnten JPMorgan Chase einen Rekordbetrag kosten. Das belastet das Sentiment für den ganzen Sektor.

Die größte aller amerikanischen Banken verhandelt momentan mit US-Behörden über einen 11 Milliarden Dollar schweren Vergleich, berichteten US-Medien am Mittwoch unter Berufung auf eingeweihte Personen. Die Summen, die bisher kursierten, waren deutlich niedriger. JPMorgan Chase sieht sich seit Monaten Vorwürfen ausgesetzt, Investoren beim Verkauf von Hypothekenpapieren über den Tisch gezogen zu haben. Es liegen mehrere Klagen vor.

Um den vollständigen Text zu lesen, klicken Sie hier

Das könnte Sie auch interessieren

Kurs zu JPMorgan Aktie

  • 47,64 EUR
  • +0,37%
19.09.2014, 22:25, Tradegate

Zugehörige Derivate auf JPMorgan (802)

Derivate-Wissen

Sie glauben, der Kurs von "JPMorgan" wird nur moderat steigen?

Mit Call Knock-Out-Zertifikaten können Sie überproportional von steigenden Aktienkursen profitieren.

Erfahren Sie mehr zu Knock-Out-Zertifikaten

OnVista Analyzer zu JPMorgan

JPMorgan auf kaufen gestuft
kaufen
4
halten
0
verkaufen
0
zum Analyzer