Für einen optimalen Ausdruck erlauben Sie bitte den Druck von Hintergrundfarben und -bildern

Deutschlands Top-Rating bestätigt

Börsen-Zeitung

Deutschlands Super-Bonität bleibt ungefährdet. Nach der Ratingagentur S&P hat sich jetzt auch Fitch darauf verständigt. Das Risiko einer Verschärfung der Euro-Krise gilt als gering.

Börsen-Zeitung, 25.1.2014

lz Frankfurt - Deutschland behält auch bei der Ratingagentur Fitch seine Top-Note. Wie die Agentur mitteilte, wird die Kreditwürdigkeit weiter mit "AAA" bei stabilem Ausblick bewertet. Die Gefahr eines Verlusts der höchsten Bonitätsstufe in absehbarer Zeit ist damit eher gering.

Fitch stellt in seinem Urteil vor allem auf die Finanzkraft und die Stabilität der größten europäischen Volkswirtschaft ab. Zudem betonte Fitch den positiven Entwicklungstrend in der Haushaltspolitik. "Deutschland weist weiterhin die Merkmale einer sinkenden Staatsverschuldung auf", heißt es in der Mitteilung. "Die Wirtschaft wächst, die Haushaltsposition ist relativ günstig und die Nominalzinsen sind niedrig." Allerdings liege die ...

Um den vollständigen Text zu lesen, klicken Sie hier...

weitere Börsen-Zeitung-News

Kurs zu NOTE AB Aktie

  • 0,70 EUR
  • 0,00%
30.09.2014, 09:52, Berlin

Derivate-Wissen

Sie möchten auch bei stagnierenden Aktienkursen Gewinne realisieren?

Mit Bonus-Zertifikaten können Sie hohe Renditen auch bei unveränderten Aktienkursen erzielen.

Erfahren Sie mehr zu Bonus-Zertifikaten