Für einen optimalen Ausdruck erlauben Sie bitte den Druck von Hintergrundfarben und -bildern

Deutz: Startet die Deutz-Aktie jetzt durch?

Aufatmen bei Deutz. Nach Monaten schwacher Geschäftszahlen hellt sich die Lage wieder auf. Im ersten Quartal verzeichnete der Motorenhersteller erstmals wieder einen deutlichen Anstieg der Auftragseingänge. Lagen diese im vierten Quartal 2012 noch bei 277 Millionen Euro, so erhöhten sie diese im Folgequartal um 40 Prozent auf 389 Millionen Euro. Das Bankhaus Lampe geht nicht von einer Eintagsfliege aus. Vielmehr erwarten die Experten, dass sich die Auftragseingänge auch im weiteren Jahresverlauf stabil zeigen werden. Außerdem war der Book-To-Bill-Wert mit 1,34 überraschend hoch. Ein Wert über eins bedeutet, dass das Auftragsvolumen höher als der Umsatz ist. Das schafften die Kölner zuletzt im Auftaktquartal 2012.

Um den vollständigen Text zu lesen, klicken Sie hier

Das könnte Sie auch interessieren


Kurs zu Deutz Aktie

  • 6,08 EUR
  • +0,28%
23.04.2014, 22:25, Tradegate

Zugehörige Derivate auf Deutz (1.132)

Derivate-Wissen

Sie möchten die Aktie günstiger erwerben?

Mit Discount-Zertifikaten können Sie die Aktie zu einem niedrigeren Preis erwerben.

Erfahren Sie mehr zu Discount-Zertifikaten

OnVista Analyzer zu Deutz

Deutz auf übergewichten gestuft
kaufen
9
halten
6
verkaufen
0
zum Analyzer