Für einen optimalen Ausdruck erlauben Sie bitte den Druck von Hintergrundfarben und -bildern

Devisen: Euro fällt unter 1,12 Dollar - Athen-Gespräche gescheitert

dpa-AFX

FRANKFURT (dpa-AFX) - Der Euro hat am Montag unter Druck gestanden. Am Morgen fiel die Gemeinschaftswährung bis auf 1,1192 US-Dollar. Das war ein halber Cent weniger als am Freitagabend. Ein Dollar war zuletzt 0,8928 Euro wert. Die Europäische Zentralbank (EZB) hatte den Referenzkurs am Freitagmittag auf 1,1220 Dollar festgesetzt.

Für Belastung sorgt der ungelöste Schuldenstreit zwischen Griechenland und seinen Geldgebern. Nachdem der Internationale Währungsfonds (IWF) in der vergangenen Woche seine Mitarbeiter vom Verhandlungstisch abgezogen hatte, scheiterten am Wochenende Vermittlungsbemühungen der EU-Kommission. Die Hoffnung liegt nun auf dem Treffen der 19 Euro-Finanzminister an diesem Donnerstag. Ob dort eine Einigung gelinge, sei aber offen, kommentierte die Helaba. Ein Ausscheiden Athens aus dem Euroraum könne nicht ausgeschlossen werden./bgf/fbr

Kurs zu Athex Composite Index

  • 645,72 Pkt.
  • -0,50%
04.09.2015, 16:00, außerbörslich

Derivate-Wissen

Sie glauben, der Kurs des "Athex Composite" fällt?

Mit Put Knock-Out Zertifikaten können Sie von fallenden Index-Kursen profitieren.

Erfahren Sie mehr zu Knock-Out-Zertifikaten