Für einen optimalen Ausdruck erlauben Sie bitte den Druck von Hintergrundfarben und -bildern

Devisen: Euro weiter über 1,35 Dollar

FRANKFURT (dpa-AFX) - Der Euro hat am Mittwoch weiter über der Marke von 1,35 Dollar gelegen. Am Morgen kostete die Gemeinschaftswährung 1,3550 US-Dollar und damit so viel wie am späten Vorabend. Ein Dollar war 0,7380 Euro wert. Die Europäische Zentralbank (EZB) hatte den Referenzkurs am Dienstagmittag etwas tiefer auf 1,3526 (Montag: 1,3566) Dollar festgesetzt.

'Heute stehen keine wichtigen Konjunkturveröffentlichungen im Kalender', schreibt die Helaba in einer Tagesvorschau. Große Beachtung kommt jedoch der britischen Notenbank zu: Am Vormittag wird das Protokoll zur jüngsten Zinssitzung veröffentlicht. Beobachter erhoffen sich Hinweise auf den geldpolitischen Kurs. Die Bank of England steht zusehends unter Druck, weil ihr Versprechen rekordniedriger Zinsen immer mehr an Glaubwürdigkeit einbüßt. Ausschlaggebend ist das starke Wachstum der britischen Wirtschaft./bgf/stb

Das könnte Sie auch interessieren


Derivate-Wissen

Sie glauben, der Kurs des "DAX" bleibt annähernd gleich?

Mit Discount-Zertifikaten können Sie auch bei stagnierenden "DAX" Kursen eine positive Rendite erzielen.

Erfahren Sie mehr zu Discount-Zertifikaten