Für einen optimalen Ausdruck erlauben Sie bitte den Druck von Hintergrundfarben und -bildern

DGAP-Adhoc: aleo solar AG i.L.: Widerruf der Zulassung im Prime Standard (deutsch)

dpa-AFX

aleo solar AG i.L.: Widerruf der Zulassung im Prime Standard

aleo solar AG i.L. / Schlagwort(e): Sonstiges/Extra keyword

09.09.2014 11:35

Veröffentlichung einer Ad-hoc-Mitteilung nach § 15 WpHG, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG. Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent verantwortlich.


Auf Antrag der aleo solar AG i.L., Prenzlau [ ISIN: DE000A0JM634 ] hat die Frankfurter Wertpapierbörse die Zulassung zum regulierten Markt (General Standard, Teilbereich Prime Standard) widerrufen. Der Widerruf wird mit Ablauf des 05.03.2015 wirksam.

Über die an die Börsen Hamburg und München gerichteten Anträge, die Notierung der Aktie im dortigen Freiverkehr aufrechtzuerhalten, ist noch nicht entschieden.

Kontakt: Corporate Communications aleo solar AG i.L. | Dr. Hermann Iding | Osterstraße 15 | 26122 Oldenburg T +49 (0) 441 219 88 - 390 | F +49 (0) 441 219 88 - 120 E hermann.iding@as-abwicklung.de | www.as-abwicklung.de

09.09.2014 Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen. DGAP-Medienarchive unter www.dgap-medientreff.de und www.dgap.de


Sprache: Deutsch Unternehmen: aleo solar AG i.L. Marius-Eriksen Straße 1 17291 Prenzlau Deutschland Telefon: +49 (0)441 219 88-0 Fax: +49 (0)441 219 88-150 E-Mail: info@as-abwicklung.de Internet: www.as-abwicklung.de
ISIN: DE000A0JM634
WKN: A0JM63 Börsen: Regulierter Markt in Frankfurt (Prime Standard); Freiverkehr in Berlin, Düsseldorf, Hamburg, München, Stuttgart

Ende der Mitteilung DGAP News-Service

Weitere News

weitere News
CitiFirst Blog

Derivate-Wissen

Sie möchten in den "DAX" investieren?

Indexzertifikate geben Ihnen die Möglichkeit an der Kursentwicklung eines Index teilzuhaben.

Erfahren Sie mehr zu Partizipations-Zertifikaten