Für einen optimalen Ausdruck erlauben Sie bitte den Druck von Hintergrundfarben und -bildern

DGAP-Adhoc: Amadeus FiRe AG: Vorläufige Zahlen des Geschäftsjahres 2014 (deutsch)

dpa-AFX

Amadeus FiRe AG: Vorläufige Zahlen des Geschäftsjahres 2014

Amadeus FiRe AG / Schlagwort(e): Vorläufiges Ergebnis

05.02.2015 08:58

Veröffentlichung einer Ad-hoc-Mitteilung nach § 15 WpHG, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG. Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent verantwortlich.


Frankfurt/Main, 5. Februar 2015. Im Geschäftsjahr 2014 erzielte die Amadeus FiRe Gruppe einen konsolidierten Umsatz von EUR 161,1 Mio. (Vorjahr: EUR 142,1 Mio.). Damit konnte der Umsatz im Vorjahresvergleich um 13,4 Prozent gesteigert werden. Alle Dienstleistungsbereiche - Zeitarbeit, Interim Management, Personalvermittlung und Weiterbildung - konnten positiv dazu beitragen.

Der Rohertrag für das Geschäftsjahr 2014 belief sich auf EUR 67,8 Mio. (Vorjahr: EUR 60,0 Mio.). Der Zuwachs beträgt im Vorjahresvergleich EUR 7,8 Mio. oder +12,9 Prozent. Die Rohertragsmarge sank leicht um 0,2 Prozentpunkte gegenüber dem Vorjahr von 42,3 Prozent auf 42,1 Prozent. Die Anzahl der fakturierbaren Arbeitstage war identisch mit 2013.

Die Vertriebs- und Verwaltungskosten betrugen EUR 41,1 Mio. nach EUR 36,8 Mio. im Vorjahr. Maßgeblich resultiert die Zunahme um EUR 4,3 Mio. aus Personalaufwendungen im operativen Geschäft und Vorstandsvergütungen sowie aus gesteigerten Marketingaktivitäten.

Mit EUR 26,8 Mio. wurde ein erneuter Rekordwert für das Ergebnis vor Zinsen, Steuern und Firmenwertabschreibungen (EBITA) erreicht. Das EBITA verbesserte sich damit um EUR 3,5 Mio. (+15,1 Prozent). Die EBITA Marge von 16,6 Prozent überstieg den Vorjahreswert von 16,4 Prozent um 0,2 Prozentpunkte.

Der Vorstand erwartet auf Basis der gesamtwirtschaftlichen Prognose, einer sich nicht verschlechternden Nachfragesituation sowie stabilen legalen und regulatorischen Rahmenbedingungen für das Geschäftsjahr 2015 ein moderates Umsatzwachstum. Die geplanten Aufwendungen in den Ausbau des Geschäftsbetriebs sollten jedoch zu einem leicht niedrigeren operativen Ergebnis (EBITA) im Geschäftsjahr 2015 führen.

Der Ausbau des Geschäftsbetriebs bildet die Voraussetzung, die mittelfristigen Zielsetzungen des Vorstands zu erreichen. Ziel ist es, in einem Zeitraum von 3 bis 5 Jahren einen Konzernumsatz von EUR 200 Mio. und ein EBITA von EUR 30 Mio. zu erreichen.

Die endgültigen Zahlen für das Geschäftsjahr 2014 werden im Rahmen einer Bilanzpressekonferenz / DVFA-Veranstaltung am 18. März 2015 bekannt gegeben.

Amadeus FiRe AG Thomas Weider Investor Relations Tel: +49 (69) 96 876-180 Investor-Relations@Amadeus-FiRe.de

05.02.2015 Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen. DGAP-Medienarchive unter www.dgap-medientreff.de und www.dgap.de


Sprache: Deutsch Unternehmen: Amadeus FiRe AG Darmstädter Landstr. 116 60598 Frankfurt Deutschland Telefon: +49 (0)69 96876 - 180 Fax: +49 (0)69 96876 - 182 E-Mail: investor-relations@amadeus-fire.de Internet: www.amadeus-fire.de
ISIN: DE0005093108
WKN: 509310 Börsen: Regulierter Markt in Frankfurt (Prime Standard); Freiverkehr in Berlin, Düsseldorf, Hamburg, München, Stuttgart

Ende der Mitteilung DGAP News-Service

Weitere News

CitiFirst Blog

Derivate-Wissen

Sie möchten in den "DAX" investieren?

Indexzertifikate geben Ihnen die Möglichkeit an der Kursentwicklung eines Index teilzuhaben.

Erfahren Sie mehr zu Partizipations-Zertifikaten