Für einen optimalen Ausdruck erlauben Sie bitte den Druck von Hintergrundfarben und -bildern

DGAP-Adhoc: SLM Solutions: Platzierungspreis auf 18 EUR je Aktie festgelegt (deutsch)

SLM Solutions: Platzierungspreis auf 18 EUR je Aktie festgelegt

SLM Solutions Group AG / Schlagwort(e): Börsengang

08.05.2014 21:36

Veröffentlichung einer Ad-hoc-Mitteilung nach § 15 WpHG, übermittelt durch die DGAP - ein Unternehmen der EQS Group AG. Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent verantwortlich.

NICHT ZUR VERBREITUNG IN DEN VEREINIGTEN STAATEN, KANADA, JAPAN UND AUSTRALIEN.

Lübeck, 8. Mai 2014 - Der Platzierungspreis für die im Rahmen des Börsengangs der SLM Solutions Group AG angebotenen Aktien ( ISIN: DE000A111338 , WKN: A11133) beträgt 18 EUR je Aktie. Dieser Preis wurde heute von der Gesellschaft, den Altaktionären sowie den Joint Global Coordinators und Joint Bookrunners Credit Suisse Securities (Europe) Limited und Deutsche Bank Aktiengesellschaft festgelegt.

Das Platzierungsvolumen beträgt insgesamt 180,0 Millionen Euro und umfasst 10.000.000 der 11.248.282 angebotenen auf den Inhaber lautenden Stammaktien ohne Nennbetrag (Stückaktien), davon 4.166.667 neue Aktien aus einer Kapitalerhöhung gegen Bareinlagen, 4.647.132 der 5.732.596 angebotenen Aktien aus den Beständen der Altaktionäre sowie 1.186.201 der 1.349.019 angebotenen Aktien aus den Beständen der Altaktionäre, die für eine Mehrzuteilung ("Greenshoe") verwendet wurden. Das Grundkapital der Gesellschaft wird sich um 4.166.667,00 EUR auf 17.980.867,00 EUR erhöhen. Der entsprechende Bruttoerlös in Höhe von 75 Millionen EUR fließt der SLM Solutions Group AG zur Finanzierung des weiteren Unternehmenswachstums zu. Nach Abschluss des Angebots und unter Annahme der vollständigen Ausübung der Greenshoe-Option hinsichtlich der mehrzugeteilten Aktien wird sich der Streubesitz auf 55,6 % belaufen. Die Erstnotiz der Aktien der SLM Solutions Group AG im Prime Standard-Segment des Regulierten Marktes der Frankfurter Wertpapierbörse soll voraussichtlich am 9. Mai 2014 stattfinden. Die Aktien werden voraussichtlich am 13. Mai 2014 gegen Zahlung an die Investoren geliefert.

< Ende der Ad-hoc-Mitteilung>

Disclaimer: Diese Veröffentlichung darf weder direkt noch indirekt in die oder in den Vereinigten Staaten verbreitet werden. Diese Veröffentlichung ist weder ein Angebot zum Verkauf noch eine Aufforderung zum Kauf von Wertpapieren. Die Aktien der SLM Solutions Group AG (die "Aktien") dürfen nicht in den Vereinigten Staaten oder "U.S. persons" (wie in Regulation S des US-amerikanischen Securities Act von 1933 in der jeweils gültigen Fassung (der "Securities Act") definiert) oder für Rechnung von U.S. persons angeboten oder verkauft werden, es sei denn, sie sind registriert oder von der Registrierungspflicht gemäß dem Securities Act befreit. Die Aktien sind nicht und werden nicht gemäß dem Securities Act registriert oder außerhalb Deutschlands und Luxemburgs öffentlich angeboten. Die Angebote in Deutschland und Luxemburg erfolgen ausschließlich durch und auf Basis eines Wertpapierprospekts. Der Wertpapierprospekt ist kostenlos unter www.slm-solutions.com und bei der Gesellschaft sowie in den Frankfurter Niederlassungen der Credit Suisse und der Deutschen Bank erhältlich. Diese Mitteilung wird nur an (i) Personen, die qualifizierte Investoren im Sinne des Financial Services and Markets Act 2000 (in seiner jetzigen Fassung) sowie gegebenenfalls einschlägiger Durchführungsmaßnahmen sind, und/oder sich außerhalb des Vereinigten Königreichs befinden, (ii) Personen, die professionelle Erfahrung mit Investmentangelegenheiten haben, die unter die Definition des "investment professionals" gemäß Artikel 19 (5) des Financial Services and Markets Act 2000 (financial promotion) Order 2005 in der geltenden Fassung (die "Verordnung") fallen, oder (iii) "high networth companies" sowie an andere Personen, an die sie in gesetzlich zulässiger Weise und im Einklang mit Artikel 49 (2) (a) bis (d) der Verordnung gerichtet werden darf, verteilt und ist nur an diese gerichtet (wobei diese Personen zusammen als "qualifizierte Personen" bezeichnet werden). Alle Wertpapiere, auf die hierin Bezug genommen wird, stehen nur qualifizierten Personen zur Verfügung, und jede Aufforderung, jedes Angebot oder jede Vereinbarung, solche Wertpapiere zu beziehen, zu kaufen oder anderweitig zu erwerben, wird nur gegenüber qualifizierten Personen abgegeben. Personen, die keine qualifizierten Personen sind, sollten in keinem Fall im Hinblick oder Vertrauen auf diese Information oder ihren Inhalt handeln.

Über das Unternehmen: Die SLM Solutions Group AG aus Lübeck ist ein führender Anbieter metallbasierter additiver Fertigungstechnologie (auch allgemein als "3D-Druck" bezeichnet). Das Unternehmen konzentriert sich auf die Entwicklung, Montage und den Vertrieb von Maschinen und integrierten Systemlösungen im Bereich des Selektiven Laserschmelzens (Selective Laser Melting, SLM) sowie der Vakuum- und Metallgießanlagen. SLM Solutions beschäftigt derzeit mehr als 80 Mitarbeiter in Deutschland und den USA. Die Produkte werden weltweit von Kunden in der Luft- und Raumfahrtbranche, dem Energiesektor, dem Gesundheitswesen oder dem Automobilsektor eingesetzt. SLM Solutions steht für technologischen Fortschritt und innovative und hocheffiziente integrierte Systemlösungen.

Kontakt: Henryk Deter, cometis AG Unter den Eichen 7, 65195 Wiesbaden Telefon: 0611-205855-13 E-Mail: deter@cometis.de

08.05.2014 Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen. DGAP-Medienarchive unter www.dgap-medientreff.de und www.dgap.de


Sprache: Deutsch Unternehmen: SLM Solutions Group AG Roggenhorster Strasse 9c 23556 Lübeck Deutschland Telefon: Fax: E-Mail: Internet: www.slm-solutions.com
ISIN: DE000A111338
WKN: A11133 Börsen: Regulierter Markt in Frankfurt (Prime Standard); Freiverkehr in Berlin, Düsseldorf

Ende der Mitteilung DGAP News-Service

Das könnte Sie auch interessieren

Kurs zu Deutsche Bank Aktie

  • 26,59 EUR
  • +0,60%
22.07.2014, 11:05, Xetra

Zugehörige Derivate auf Deutsche Bank (15.246)

Derivate-Wissen

Sie glauben, der Kurs von "Deutsche Bank" wird nur moderat steigen?

Mit Call Knock-Out-Zertifikaten können Sie überproportional von steigenden Aktienkursen profitieren.

Erfahren Sie mehr zu Knock-Out-Zertifikaten

OnVista Analyzer zu Deutsche Bank

Deutsche Bank auf übergewichten gestuft
kaufen
28
halten
25
verkaufen
6
zum Analyzer