Für einen optimalen Ausdruck erlauben Sie bitte den Druck von Hintergrundfarben und -bildern

DGAP-News: ADLER Real Estate AG: Hauptversammlung der ADLER Real Estate AG billigt Kapitalmaßnahmen für die (deutsch)

EQS GROUP

ADLER Real Estate AG: Hauptversammlung der ADLER Real Estate AG billigt Kapitalmaßnahmen für die

DGAP-News: ADLER Real Estate AG / Schlagwort(e): Hauptversammlung ADLER Real Estate AG: Hauptversammlung der ADLER Real Estate AG billigt Kapitalmaßnahmen für die

15.10.2015 / 15:23


Corporate News

Hauptversammlung der ADLER Real Estate AG billigt Kapitalmaßnahmen für die Beteiligung an conwert

- Außerordentliche Hauptversammlung stimmt Erhöhung des bedingten Kapitals zu

- Ausgabe von Pflichtwandelanleihe über 175 Mio. Euro genehmigt

- Aktienrückkaufprogramm beschlossen

Hamburg, den 15. Oktober 2015. Die heutige außerordentliche Hauptversammlung der ADLER Real Estate AG, Frankfurt/M. ( ISIN DE0005008007 ) hat die Erhöhung des bedingten Kapitals der Gesellschaft beschlossen. Die Aktionäre der ADLER Real Estate AG haben bei einer Präsenz des Grundkapitals von 65,56 Prozent nahezu einmütig für die Ausgabe einer Pflichtwandelanleihe im Volumen von 175 Mio. Euro an den Verkäufer der MountainPeak Trading Ltd. gestimmt. ADLER hatte im August 2015 für eine Gesamtgegenleistung von rund 285 Mio. Euro sämtliche Anteile an der MountainPeak Trading Ltd. erworben, die einen Anteil in Höhe von 24,79 Prozent an der conwert hält. Seitdem ist ADLER der größte Einzelaktionärs eines der führenden Immobilienunternehmen in Österreich, das über 80 Prozent seiner Immobilienbestände überwiegend in deutschen A-Lagen hält.

Die Pflichtwandelanleihe läuft über drei Jahre, ist mit einem Zinssatz von 0,5 Prozent p.a. ausgestattet und hat einen Wandlungspreis von 16,50 Euro, der einen deutlichen Aufschlag auf den aktuellen Börsenkurs und den Nettoinventarwert von ADLER darstellt. Die Ausgabe der Pflichtwandelanleihe dient der Finanzierung eines wesentlichen Teils des Kaufpreises. Die Anleihe wird dem Eigenkapital zugeschrieben, da die Wandlung in ADLER-Aktien spätestens zum Laufzeitende erfolgen muss, was damit einen positiven Einfluss auf die Reduktion des Anteils der Verbindlichkeiten an der Bilanz (Loan-to-Value) hat. Darüber hinaus ist durch den Kupon der Anleihe von 0,5 Prozent p.a. zu erwarten, dass sich entsprechend der Planungen die durchschnittliche Zinsbelastung der ADLER (WACD) von 4,15 Prozent Ende Juni 2015 bis Ende dieses Jahres auf unter vier Prozent verringern wird.

"Die Beteiligung an conwert ermöglicht zudem eine Zusammenarbeit auf verschiedenen Ebenen.", sagte Axel Harloff, Vorstand der ADLER vor der Hauptversammlung. Über mögliche Kooperationen könnten etwa der Einkauf von Dienstleistungen und Versorgungsleistungen für Wohnungen optimiert werden. Heizenergie, Versicherungsleistungen oder Handwerkerdienste könnten günstiger bezogen werden, was zu Entlastungen auf der Betriebskostenseite der Wohnungen führt.

Die Hauptversammlung hat den Vorstand ferner zu einem Aktienrückkaufprogramm ermächtigt. Danach kann ADLER eigene Aktien bis zu insgesamt 10 Prozent des jeweiligen Grundkapitals zurückkaufen. Zurückgekaufte Aktien kann ADLER als Transaktionswährung zur Bezahlung von Kaufpreisanteilen für Investments einsetzen. Außerdem können so leichter Aktienoptionsprogramme für Führungskräfte des Unternehmens umgesetzt werden.

Der Vorstand

Über ADLER Real Estate AG: Die ADLER Real Estate AG konzentriert sich auf den Auf- und Ausbau eines bedeutenden Bestands an Wohnimmobilien in ganz Deutschland. Erworben werden vorrangig Portfolien bzw. Beteiligungen daran, die vor allem in B-Lagen von deutschen Ballungsräumen liegen, deren Bestände nach Abzug aller laufenden Kosten inklusive des Kapitaldienstes einen positiven Cashflow erzielen und die über nachhaltige Wertsteigerungspotentiale verfügen. Vorrangig sollen mehrheitliche Beteiligungen erworben werden, um so genügend Einfluss auf eine optimale Bewirtschaftung der Portfolien nehmen zu können.

Neben der Wohnungsbewirtschaftung verfolgt ADLER die Optimierung der Bestände und zählt durch ihre Tochtergesellschaft ACCENTRO Real Estate AG zu den größten deutschen Privatisierern von Wohnungseigentum. ACCENTRO vertreibt gezielt geeignete Wohnimmobilien aus den Beständen des ADLER-Konzerns und vermittelt zudem für Dritte ebenfalls Eigentumswohnungen an Selbstnutzer und Kapitalanleger, die etwa mit dem Erwerb einer Wohnung für ihre Altersabsicherung sorgen wollen.

Nach der Übernahme der Westgrund AG, Berlin, Ende Juni 2015 zählt ADLER mit fast 50.000 Wohneinheiten zu den fünf größten deutschen börsennotierten Wohnungsunternehmen. Neben der Notierung im FTSE EPRA/NAREIT Global Real Estate Index in London und im GRP General Index werden die Aktien von ADLER im Small Cap Index, dem SDAX der Deutschen Börse, gelistet.

Ihre Kontakte für Rückfragen:

Presse: german communications dbk ag Jörg Bretschneider Milchstr. 6 B, 20148 Hamburg Tel.: +49 40/46 88 33 0 Fax: +49 40/46 88 33 40 presse@german-communications.com

Investor Relations: Hillermann Consulting Christian Hillermann Poststraße 14, 20354 Hamburg Tel.: +49 40/32 02 79 10 Fax: +49 40/32 02 79 114 c.hillermann@adler-ag.com


15.10.2015 Veröffentlichung einer Corporate News/Finanznachricht, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG. Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen. Medienarchiv unter http://www.dgap-medientreff.de und http://www.dgap.de


Sprache: Deutsch Unternehmen: ADLER Real Estate AG Herriotstr. 5 60528 Frankfurt am Main Deutschland Telefon: +49 (0)40 - 29 8130-0 Fax: +49 (0)40 - 29 8130-99 E-Mail: info@adler-ag.com Internet: www.adler-ag.com
ISIN: DE0005008007, XS1211417362 , DE000A1R1A42 , DE000A11QF02
WKN: 500800, A14J3Z, A1R1A4, A11QF0 Indizes: SDAX, GPR General Index Börsen: Regulierter Markt in Frankfurt (Prime Standard); Freiverkehr in Berlin, Düsseldorf, Hamburg

Ende der Mitteilung DGAP News-Service


402951 15.10.2015

Eine Speicherung der Nachrichten in Datenbanken sowie jegliche Weiterleitung der Nachrichten an Dritte im Rahmen gewerblicher Nutzung oder zur gewerblichen Nutzung sind nur nach schriftlicher Genehmigung durch die EQS Group AG gestattet.
Das könnte Sie auch interessieren

Kurs zu ADLER REAL ESTATE AG Aktie

  • 13,65 EUR
  • -0,47%
09.12.2016, 12:07, Xetra

OnVista Analyzer zu ADLER REAL ESTATE AG

ADLER REAL ESTATE AG auf kaufen gestuft
kaufen
7
halten
0
verkaufen
1
alle Analysen

Zugehörige Derivate auf ADLER REAL EST... (45)

Derivate-Wissen

Sie glauben, der Kurs von "ADLER REAL ESTATE AG" fällt?

Mit Put Knock-Out-Zertifikaten können Sie von fallenden Aktienkursen profitieren.

Erfahren Sie mehr zu Knock-Out-Zertifikaten