Für einen optimalen Ausdruck erlauben Sie bitte den Druck von Hintergrundfarben und -bildern

DGAP-News: GBK Beteiligungen AG: GBK Beteiligungen AG veräußert Beteiligung an der Paper+Design Gruppe an schwedischen Duni-Konzern (deutsch)

dpa-AFX

GBK Beteiligungen AG: GBK Beteiligungen AG veräußert Beteiligung an der Paper+Design Gruppe an schwedischen Duni-Konzern

DGAP-News: GBK Beteiligungen AG / Schlagwort(e): Private Equity/Verkauf GBK Beteiligungen AG: GBK Beteiligungen AG veräußert Beteiligung an der Paper+Design Gruppe an schwedischen Duni-Konzern

13.06.2014 / 10:06

Anteilsverkauf markiert ersten Verkauf im Jahr 2014 ( WKN 585090 )

GBK Beteiligungen AG hat einen Kaufvertrag für die von ihr gehaltenen 7,3 Prozent der Anteile an der Paper+Design Gruppe unterzeichnet und den Abschluss der Transaktion vollzogen. "Das ist die erste erfolgreiche Veräußerung aus unserem Beteiligungsportfolio in diesem Jahr. Weitere Kauf- und Verkaufsmöglichkeiten werden geprüft", kommentiert GBK-Vorstand Christoph Schopp die aktuelle Entwicklung.

Der Verkauf erfolgt gemeinsam mit von der HANNOVER Finanz GmbH betreuten Fondsgesellschaften und dem Management.

673 Zeichen / 13 Zeilen / Bei Abdruck bitten wir um ein Belegexemplar.

Unternehmensprofil GBK Beteiligungen AG GBK Beteiligungen AG ist eine banken- und branchenunabhängige deutsche Beteiligungsgesellschaft. Seit 1969 erwirbt sie Beteiligungen an nicht börsennotierten Gesellschaften im deutschsprachigen Raum. GBK kooperiert seit 2002 vertraglich mit der HANNOVER Finanz GmbH. Anlegern bietet sich über GBK die Möglichkeit, in ein breites Portfolio mittelständischer Unternehmen zu investieren. Die Aktien werden im Freiverkehr der Wertpapierbörsen Hamburg, München und Stuttgart gehandelt (ISIN: DE0005850903 / WKN: 585090). Internet: www.gbk-ag.de

Kontakt: Christoph Schopp, Vorstand, GBK Beteiligungen AG, 0511-28007-93, schopp@gbk-ag.de

Hinweis: Diese Mitteilung stellt weder ein Angebot zum Verkauf noch eine Aufforderung zur Abgabe eines Angebots zum Kauf oder zur Zeichnung von Wertpapieren dar. Ein öffentliches Angebot von Wertpapieren der GBK Beteiligungen AG im Zusammenhang mit der Einbeziehung der Aktien im Open Market der Frankfurter Wertpapierbörse findet nicht statt. Diese Mitteilung stellt keinen Wertpapierprospekt dar. Diese Mitteilung und die darin enthaltenen Informationen sind nicht zur direkten oder indirekten Weitergabe in bzw. innerhalb der Vereinigten Staaten von Amerika, Kanada, Australien oder Japan bestimmt.

(Im folgenden Text der Pressemitteilung von HANNOVER Finanz)

HANNOVER Finanz Gruppe meldet erneut erfolgreiche Veräußerung

Neue Ära für die Paper+Design Gruppe verspricht Internationalisierung und weiteres Wachstum - strategischer Partner Duni übernimmt alle Anteile

Nach gut vier Jahren vertrauensvoller Zusammenarbeit des Eigenkapitalpartners HANNOVER Finanz mit der Paper+Design Gruppe übernimmt der schwedische Duni-Konzern zu 100 Prozent alle Anteile des Servietten- und Tischdekorherstellers mit Sitz im sächsischen Wolkenstein von den bisherigen Gesellschaftern.

Hannover, den 12. Juni 2014 - Die HANNOVER Finanz Gruppe und die Paper+Design Gruppe realisierten während der vier Jahre währenden Eigenkapitalpartnerschaft gemeinsam den Ausbau des Unternehmens und etablierten ein breiter aufgestelltes Management. Das Unternehmen betrieb frühzeitig die Absicherung der Unternehmensnachfolge. Gemeinsam mit dem Management und dem Gründer Henry Oertel baute HANNOVER Finanz das Unternehmen nach Übernahme von der NORDHolding ab Januar 2011 von einem inhabergeführten Betrieb in ein vom Management geführtes Unternehmen aus. HANNOVER Finanz war zuletzt mit 89 Prozent an der Paper+Design Gruppe beteiligt, das Management des erzgebirgischen Unternehmens mit 11 Prozent.

Die 100-prozentige Übernahme durch den Duni-Konzern sieht HANNOVER Finanz-Vorstand Goetz Hertz-Eichenrode als Bestätigung der vertrauensvollen Zusammenarbeit aller Beteiligten an: "Uns ist es wichtig, dass die Unternehmen, an denen wir beteiligt sind, an den richtigen Partner kommen. Wir sind sehr zufrieden, dass wir mit Duni einen starken strategischen Partner gefunden haben, der die Design-Kompetenz, die Flexibilität des Unternehmens und die Begeisterung seiner Mitarbeiter ebenso zu schätzen weiß, wie wir das von Anfang an taten. Die Paper+Design Gruppe hat jetzt die Chance für weiteres strategisches Wachstum in einem internationalen Kontext."

Seit ihrer Gründung im Jahre 1999 schreibt die Paper+Design Gruppe eine kontinuierliche Erfolgsgeschichte. Mit mehr als 200 Angestellten in Produktion, Logistik und Vertrieb zählt das Unternehmen nicht nur zu einem bedeutenden Arbeitgeber im Erzgebirge, sondern hat weltweit eine hohe Beachtung in seiner Branche erlangt. Das Produktsortiment umfasst eigen produzierte bedruckte Papierservietten, Tischtücher und -läufer sowie weitere Produkte für die Tischdekoration. Neben der bekannten Marke "Paper+Design tabletop" ist die Lohndruck-Fertigung unter den Eigenmarken vieler Kunden ein weiteres wichtiges Standbein für das in Wolkenstein südlich von Chemnitz ansässige Unternehmen.

Paper+Design erwirtschaftet einen jährlichen Umsatz von derzeit 38 Millionen Euro. Circa sechzig Prozent der Produkte werden in 85 Länder außerhalb Deutschlands exportiert. Das operative Ergebnis ist profitabel und wird zukünftig einen positiven Beitrag in dem ebenfalls weltweit agierenden Konzern Duni leisten. Duni ist weltweit einer der führenden Hersteller und Vermarkter von Tischdekorationsartikeln, und zwar sowohl für Endverbraucher als auch für die professionelle Anwendung in Gastronomie und Hotellerie.

"Für unser Unternehmen und unsere Mitarbeiter sind es gute Nachrichten, dass Duni die Anteile an Paper+Design erworben hat", sagt Thomas Hübner, Sprecher der Geschäftsführung der Paper+Design Gruppe. "Beide Unternehmen sind zwar in derselben Branche tätig, wesentliche Zielkunden-Gruppen unterscheiden sich aber dennoch. Das bedeutet eine sehr gute Chance für die weitere Entwicklung von Duni und Paper+Design."

3.474 Zeichen / 50 Zeilen / Bei Abdruck bitten wir um ein Belegexemplar.

Über die HANNOVER Finanz Gruppe ( www.hannoverfinanz.de)

Die 1979 gegründete HANNOVER Finanz Gruppe mit Sitz in Hannover und Wien verfügt über 35 Jahre Erfahrung als Eigenkapitalpartner solider mittelständischer Unternehmen mit Umsatzgrößen von 20 und bis zu 500 Millionen Euro. Die Engagements reichen von traditionellen Industrien über Handel bis hin zu neuen Technologien. Beteiligungsanlässe sind hauptsächlich Wachstumsfinanzierungen und Nachfolge-regelungen. Neben Mehrheitsbeteiligungen übernimmt die HANNOVER Finanz als eine der wenigen Beteiligungsgesellschaften auch Minderheiten. Kern und Keimzelle der banken- und konzernunabhängigen HANNOVER Finanz Gruppe ist die HANNOVER Finanz GmbH, die als Management-Gesellschaft der Gruppe agiert. Größte Gesellschafter der HANNOVER Finanz GmbH sind mit jeweils 27,8 Prozent das Management und die Hannover Rück. Grundlage der auf Langfristigkeit angelegten Beteiligungen an mittelständischen Unternehmen sind die derzeit sieben aktiven Evergreenfonds mit unbegrenzter Laufzeit und institutionellen Investoren im Hintergrund.

Redaktion: Jantje Salander, Lt. Unternehmenskommunikation, HANNOVER Finanz Gruppe, Günther-Wagner-Allee 13, 30177 Hannover, T: (0511) 2 80 07-89, Mobil: (0160) 6 33 72 04, E-Mail: salander@hannoverfinanz.de

Über Paper + Design (www.paper-design.de)

Zur Unternehmensgruppe zählen vier Gesellschaften, die mehr als 200 Mitarbeiter am Standort in Wolkenstein/Erzgebirge beschäftigen. Neben der Produktion, Marketing und Verkauf von hochwertig bedruckten Tisch-Dekorationsprodukten, wie Servietten, Tischtücher und -läufer, zählen u.a. eine eigene Druckwalzen-Gravur und eine eigenständige IT-Gesellschaft zur Paper+Design Gruppe. Das Unternehmen hat seit 1999 Kundenkontakte in 85 Ländern weltweit aufgebaut und vertreibt seine Produkte unter der Marke "Paper+Design tabletop" vorrangig über Fachgeschäfte im Schreibwaren- und Geschenkartikelhandel, Garten-Center und Floristik-Händler sowie Drogeriemärkte und Einrichtungshäuser.

Kontakt: Thomas Hübner, Sprecher der Geschäftsführung, Tel. +49 37369 847 441; Karsten Hünl, Geschäftsführer, Tel. +49 37369 847 552

Über Duni (www.duni.com/de)

Duni ist ein führender Hersteller von attraktiven und praktischen Tisch-Dekorations- und Einwegprodukten. Die Marke Duni wird in über 40 Ländern weltweit vertrieben und ist in zahlreichen nord- und zentraleuropäischen Märkten die Nummer eins. Duni beschäftigt circa 1900 Arbeitnehmer in 18 Ländern. Die Konzern-Zentrale ist in Malmö / Schweden, Produktions-Standorte werden in Schweden, Deutschland und Polen betrieben. Duni ist an der schwedischen Börse im Segment NASDAQ OMX Stockholm gelistet.

Ende der Corporate News


13.06.2014 Veröffentlichung einer Corporate News/Finanznachricht, übermittelt durch die DGAP - ein Unternehmen der EQS Group AG. Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen. Medienarchiv unter http://www.dgap-medientreff.de und http://www.dgap.de


Sprache: Deutsch Unternehmen: GBK Beteiligungen AG Günther-Wagner-Allee 13 30177 Hannover Deutschland Telefon: +49 (0)511/2 80 07-93 Fax: +49 (0)511/2 80 07-51 E-Mail: info@gbk-ag.de Internet: www.gbk-ag.de
ISIN: DE0005850903
WKN: 585090 Börsen: Freiverkehr in Hamburg, München, Stuttgart

Ende der Mitteilung DGAP News-Service


273485 13.06.2014

Kurs zu GBK BETEILIGUNGEN AG Aktie

  • 6,42 EUR
  • +0,31%
21.11.2014, 21:35, Stuttgart

OnVista Analyzer zu GBK BETEILIGUNGEN AG

Derivate-Wissen

Sie glauben, der Kurs von "GBK BETEILIGUNGEN AG" wird nur moderat steigen?

Mit Call Knock-Out-Zertifikaten können Sie überproportional von steigenden Aktienkursen profitieren.

Erfahren Sie mehr zu Knock-Out-Zertifikaten