Für einen optimalen Ausdruck erlauben Sie bitte den Druck von Hintergrundfarben und -bildern

DGAP-News: Grand City Properties plant weitere Investitionen von 200 Mio. Euro in deutsche Wohnimmobilien (deutsch)

dpa-AFX

Grand City Properties plant weitere Investitionen von 200 Mio. Euro in deutsche Wohnimmobilien

DGAP-News: Grand City Properties S.A., / Schlagwort(e): Sonstiges Grand City Properties plant weitere Investitionen von 200 Mio. Euro in deutsche Wohnimmobilien

02.07.2013 / 10:00

- Kapitalerhöhung um 90 Mio. Euro durch Privatplatzierung und Umwandlung einer Anleihe

- Investmentfokus: Wohnimmobilien mit hohem Wertsteigerungspotential in Regionen mit hoher Bevölkerungsdichte

- Nach Berlin und NRW erschließt Grand City neue Regionen: Bremen, Dresden, Leipzig, Mannheim, Nürnberg

- Aktuelle Portfolio-Pipeline umfasst rund 5.000 Wohneinheiten

Luxemburg / Berlin, 2. Juli 2013 - Die Grand City Properties S.A., Spezialist für Wohnimmobilien mit hohem Wertsteigerungspotential in urbanen Wachstumsregionen, beabsichtigt, ihr Immobilien-Portfolio in Deutschland deutlich auszubauen und für weitere 200 Mio. Euro Wohneinheiten zu erwerben. Derzeit verwaltet die seit 2004 am deutschen Markt aktive Gesellschaft rund 16.200 Wohneinheiten mit einer vermietbaren Fläche von mehr als 1,2 Mio. m² vorwiegend in Berlin sowie in den Ballungsräumen von Nordrhein-Westfalen. Neben diesen Kernmärkten stehen aktuell vor allem Wohnimmobilien in den Städten Nürnberg, Dresden, Leipzig, Mannheim und Bremen im Fokus der Gesellschaft. Insgesamt umfasst die aktuelle Portfolio-Pipeline rund 5.000 Wohneinheiten.

Zur Finanzierung stehen dem Unternehmen mehr als 200 Mio. Euro an Kapital zur Verfügung. So hat das Unternehmen mit einer privat platzierten Barkapitalerhöhung und der Wandlung einer Anleihe mehr als 90 Mio. Euro frisches Eigenkapital eingeworben und damit die Verbindlichkeiten kräftig gesenkt. Darüber hinaus hat Grand City Anfang Juni eine 6,25 % Unternehmensanleihe (Series B Bond; WKN A1HLGC ) mit einem Emissionsvolumen von 100 Mio. Euro im Rahmen einer Privatplatzierung bei europäischen institutionellen Investoren platziert. Zudem stehen Cash-Reserven und Banklinien für neue Projekte zur Verfügung.

Christian Windfuhr, Beiratsmitglied von Grand City Properties S.A.: 'Unser Ziel ist es, in den kommenden sechs bis neun Monaten unser Portfolio auf mehr als 20.000 Wohneinheiten auszubauen. Wir sehen weiterhin sehr gute Kaufgelegenheiten am deutschen Immobilienmarkt, insbesondere in unserem Marktsegment substanzstarker Wohnimmobilien mit hohem Wertsteigerungspotential.'

Der von Berlin aus operierende Immobilienbestandshalter konzentriert sich primär auf Portfoliogrößen von 300 bis 2.000 Wohneinheiten, die in punkto Leerstandsquote und Mietniveau Optimierungspotential bieten und einen nachhaltigen Wertbeitrag zum Immobilienbestand der Gruppe leisten. Der Pro-Forma-Net-Asset-Value (EPRA NAV) der Gruppe beträgt rund 340 Mio. Euro (inklusive der Privatplatzierung im Februar 2013 und der Anleihewandlung zum 30. Juni 2013). Der operative Gewinn (EBITDA) in 2012 betrug 122 Mio. Euro, der Jahresüberschuss lag bei 93 Mio. Euro.

'Wir sind in den vergangenen vier Jahren sehr stark gewachsen und haben bei unserem Portfolio durch unser starkes Managementteam, die maßgeschneiderte IT-Plattform, effizientes Marketing und hoher Servicequalität kräftige Wertsteigerungen realisiert. Für den Ausbau unseres Portfolios setzen wir auf einen gesunden Mix aus Eigenkapital, langfristige Bankdarlehen und Anleihen', erläutert Christian Windfuhr.

Über Grand City Properties Grand City Properties ( ISIN: LU0775917882 ) konzentriert sich auf Investitionen in Wohnimmobilien in Deutschland, vor allem in großen städtischen Ballungsräumen. Die Gesellschaft beabsichtigt, die einmal erworbenen Objekte dauerhaft im eigenen Bestand zu halten. Effiziente Management Tools ermöglichen eine nachhaltige und zielorientierte Bewirtschaftung der Immobilien. Das Unternehmen wertet die Objekte durch gezielte Modernisierung auf und betreibt ein intensives Mietermanagement. Die seit 2004 am deutschen Markt aktive Gesellschaft verwaltet rund 16.200 Wohneinheiten mit einer vermietbaren Fläche von mehr als 1,2 Mio. m². Im Jahr 2012 hat Grand City Properties einen operativen Gewinn (EBITDA) von 122 Mio. Euro und einen Jahresüberschuss von 93 Mio. Euro erzielt. Seit Mai 2012 ist Grand City im Börsensegment Entry Standard der Frankfurter Wertpapierbörse notiert. Weitere Informationen: www.grandcityproperties.com.

Pressekontakt: Dariusch Manssuri IR.on AGT: +49 (0) 221 9140 975E: dariusch.manssuri@ir-on.com

Kontakt: Grand City Properties S.A. 6, boulevard Pierre Dupong L 1430 Luxemburg www.grandcityproperties.com

Ende der Corporate News


02.07.2013 Veröffentlichung einer Corporate News/Finanznachricht, übermittelt durch die DGAP - ein Unternehmen der EQS Group AG. Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen. Medienarchiv unter http://www.dgap-medientreff.de und http://www.dgap.de


219407 02.07.2013

Kurs zu GRAND CITY PROPERTIES S.A... Aktie

  • 11,97 EUR
  • -0,12%
19.12.2014, 22:25, Tradegate

OnVista Analyzer zu GRAND CITY PROPERTIES S.A.

Derivate-Wissen

Sie glauben, der Kurs von "GRAND CITY PROPERTIES S.A." wird sich in absehbarer Zeit nicht ändern?

Mit Discount-Zertifikaten können Sie auch bei unveränderten Aktienkursen eine Rendite erzielen.

Erfahren Sie mehr zu Discount-Zertifikaten