Für einen optimalen Ausdruck erlauben Sie bitte den Druck von Hintergrundfarben und -bildern

DGAP-News: Lucapa Diamond Company Limited: Diamantenfunde in Kimberlitschlot L46 (deutsch)

EQS GROUP

Lucapa Diamond Company Limited: Diamantenfunde in Kimberlitschlot L46

DGAP-News: Lucapa Diamond Company Limited / Schlagwort(e): Vorläufiges Ergebnis/Bohrergebnis Lucapa Diamond Company Limited: Diamantenfunde in Kimberlitschlot L46

16.10.2015 / 08:00


16. Oktober 2015

Diamantenfunde in Kimberlitschlot L46

Die wichtigsten Punkte

- Der Kimberlit L46 auf Lulo wurde als ein Diamanten führender Schlot bestätigt, nachdem zwei Typ I Diamanten mit einem Gewicht von 1,14 Karat in den vorläufigen Großproben gefunden wurden.

- Der Kimberlitschlot L46 wird als eine mögliche Quelle der hochgradigen diamanten betrachtet, die in den umliegenden Alluvialterrassen E46 während der alluvialen Großprobenphase gefunden wurden.

- L46 liegt ungefähr 8 km südlich des sehr vorrangigen Kimberlit L259, der als eine mögliche Quelle für das separate alluviale Diamantenfeld auf Mining Block 8 identifiziert wurde.

- Obwohl die Diamantenfunde auf L46 als signifikant betrachtet werden, werden weitere Testarbeiten an diesem Diamanten führenden Schlot erst nach Abschluss des Explorationsprogramms auf L259 wieder aufgenommen werden oder wenn zusätzliche Erdbewegungskapazitäten zur Verfügung stehen werden.

Abbildung 1: Diamanten aus Kimberlit L46 auf Lulo. Siehe originale englische Pressemitteilung auf http://www.lucapa.com.au/announcements

Lucapa Diamond Company Limited ( WKN: A0M6U8 / ASX: LOM) ("Lucapa" oder "das Unternehmen") gibt den Fund von zwei Diamanten mit einem Gewicht von insgesamt 1,24 Karat in den vorläufigen Großproben aus dem Kimberlit L46 auf dem Diamantenprojekt Lulo in Angola bekannt.

Die zwei Kimberlit-Diamanten - mit 0,78 Karat und 0,56 Karat (Abbildungen 1 und 3) - wurden mit einem Yehuda-Farbmessgerät geprüft und als Typ I Schmucksteine bestätigt.

Wie in der Pressemitteilung am 27. Juli 2015 bekannt gegeben begannen Lucapa und ihre Partner mit einem geplanten umfassenden Großprobenprogramm auf L46, nachdem dieser Kimberlit als eine der möglichen Quellen der auf den Alluvialterrassen E46 (Abbildung 2) gefundenen höhergradigen Diamanten identifiziert wurde.

Es wurden jedoch nur zwei übertägige Großproben auf L46 entnommen bevor entschieden wurde, die Erdbewegungsmaschinen nach E259 (Abbildung 2) zu verlegen, da dieses sehr vorrangige Kimberlitziel als eine mögliche Quelle der im produktiven alluvialen Diamantengebiet auf Mining Block 8 gefundenen großen wertvollen Diamanten und grobkörnigen Kimberlit-Indikatorminerale identifiziert wurde.

Abbildung 2: Lage der Kimberlite L46 und L259 auf Lulo. Siehe originale englische Pressemitteilung auf http://www.lucapa.com.au/announcements

Die zwei auf L46 entnommenen Großproben wurden jetzt in der Diamantenwaschanlage auf Lulo mit einer Kapazität von 150 Tonnen pro Tag aufbereitet und die Diamantenfunde verifiziert (Tabelle 1).

L46 ist der fünfte auf Lulo bestätigte Diamanten führende Kimberlit. In den Kimberliten L257, L251 und L19 wurden bereits früher Diamanten gefunden sowie ein Mikrodiamant in Kimberlit L170 (Abbildung 2). Wie früher bekannt gegeben hat Lucapa Bohrkerne aus L251 und L19 neben anderen Proben nach Kapstadt zur Laboranalyse geschickt. Die Ergebnisse werden in Kürze erwartet.

Der Kimberlit L46 liegt ungefähr 8 km südlich von L259, der weiterhin im Mittelpunkt von Lucapas Kimberlit-Explorationsprogramm steht.

Lucapa ist der Ansicht, dass die Kimberlite L46 und L259 mögliche Quellen für die separaten alluvialen Diamantenfelder auf Lulo, die Alluvialterrassen E46 bzw. Mining Block 8 (Abbildung 2) sein könnten.

Abbildung 3: 0,78-karätiger Kimberlit-Diamant (links) und 0,46-karätiger Kimberlit-Diamant (rechts) aus L46. Siehe originale englische Pressemitteilung auf http://www.lucapa.com.au/announcements

Die vorläufigen Ergebnisse aus L46 werden als signifikant betrachtet. Lucapa und ihre Partner werden nur dann in der Lage sein, die Entnahme von Großproben auf L46 wieder aufzunehmen, nachdem das sehr vorrangige Kimberlitprogramm auf L259 abgeschlossen ist oder wenn zusätzliche Erdbewegungskapazitäten zur Verfügung stehen werden.

Für weitere Informationen wenden Sie sich bitte an:

MILES KENNEDY CHAIRMAN Tel.: +61 8 9381 5995

STEPHEN WETHERALL CHIEF EXECUTIVE OFFICER Tel.: +61 8 9381 5995

AXINO GmbH Neckarstraße 45 73728 Esslingen am Neckar Tel.: +49-711-82 09 72 11 Fax: +49-711-82 09 72 15 office@axino.com www.axino.com

Tabelle 1: Zusammenfassung der aus den Kimberlitproben gewonnenen Diamanten - L46. Siehe originale englische Pressemitteilung auf http://www.lucapa.com.au/announcements

ÜBER LUCAPA DIAMOND COMPANY LIMITED

Lucapa Diamond Company Limited (ASX: LOM) ist ein Bergbauunternehmen, das Weltklasse-Diamanten fördert. Lucapa ist der Betreiber der 3.000 km2 großen Diamantenkonzession Lulo in Angolas Diamantenhochburg Lunda Norte. Lulo liegt 150 km von Catoca entfernt, der viertgrößten Kimberlitdiamantenmine der Welt und im gleichen günstigen geologischen Trend (Lucapa-Graben).

Lucapa und ihre Partner begannen im Januar 2015 mit dem Abbau der alluvialen Diamanten. Die bis dato verkauften alluvialen Diamanten von Lulo erzielten einen außergewöhnlichen Gesamtdurchschnittspreis von 1.966 AUD pro Karat.

Lulo beherbergt 296 Kimberlit-Ziele in zwei getrennten Provinzen. Davon wurden 96 nachgewiesene und vermutete Kimberlite klassifiziert und vier als diamantführende Schlote bestätigt.

Lucapas Board und Managementteam besitzt eine umfassende Diamantbergbauerfahrung mit Unternehmen wie De Beers, Rio Tinto und Gem Diamonds. Lucapa betreibt Lulo partnerschaftlich mit Endiama, dem Diamantenkonzessionär der angolanischen Regierung und der privaten Gruppe Rosas & Petalas.

Lucapa hat eine duale Notierung an der Australian Securities Exchange und an der Börse Frankfurt.

ÜBER ANGOLA

Angola ist wertmäßig der viertgrößte Diamantenproduzent der Welt mit einer prognostizierten jährlichen Diamantenproduktion von 10 Mio. Karat im Jahre 2014.

Angola führte 2012 ein neues Bergbaugesetz ein und sucht aktiv nach ausländischen Investitionen in seine Diamantenbranche.

Angolas Potenzial für neue Diamantenentdeckungen wurde von den zwei größten Diamantenbergbauunternehmen, Alrosa und De Beers, erkannt.

Angola wurde 2015 zum Vorsitz für das Zertifizierungssystem des Kimberley-Prozesses (Kimberley Process Certification Scheme) ernannt.

Dies ist eine Übersetzung der ursprünglichen englischen Pressemitteilung. Nur die ursprüngliche englische Pressemitteilung ist verbindlich. Eine Haftung für die Richtigkeit der Übersetzung wird ausgeschlossen.


16.10.2015 Veröffentlichung einer Corporate News/Finanznachricht, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG. Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen. Medienarchiv unter http://www.dgap-medientreff.de und http://www.dgap.de


403067 16.10.2015

Eine Speicherung der Nachrichten in Datenbanken sowie jegliche Weiterleitung der Nachrichten an Dritte im Rahmen gewerblicher Nutzung oder zur gewerblichen Nutzung sind nur nach schriftlicher Genehmigung durch die EQS Group AG gestattet.

Leider wurden keine News gefunden.

Kurs zu LONHRO MINING LTD. Aktie

  • 0,30 EUR
  • -3,83%
02.12.2016, 22:25, Tradegate

OnVista Analyzer zu LONHRO MINING LTD.

Für diesen Zeitraum wurden keine Analysen gefunden.

Derivate-Wissen

Sie möchten auch bei stagnierenden Aktienkursen Gewinne realisieren?

Mit Bonus-Zertifikaten können Sie hohe Renditen auch bei unveränderten Aktienkursen erzielen.

Erfahren Sie mehr zu Bonus-Zertifikaten